Soko Autoposer: VW Golf mit Airride

AG Tuning Düsseldorf: VW Golf 7 mit Airride festgesetzt

Polizei stoppt tiefergelegten Golf 7

Bei einer Kontrolle der AG Tuning stellte die Düsseldorfer Polizei einen sehr tief liegenden VW Golf mit Airride sicher. Verdacht auf Verkehrsunsicherheit!
Die AG Tuning der Düsseldorfer Autobahnpolizei und die Autobahnpolizei aus Mönchengladbach stellte jetzt bei einer groß angelegten Verkehrskontrolle einen VW Golf 7 GTI sicher. Anlass für die Kontrolle war ein Tuning-Treffen im Kreis Heinsberg (NRW) kurz vor der niederländischen Grenze. Der Golf fiel den Beamten auf, weil er ein nachträglich eingebautes Luftfahrwerk an Bord hatte, das mit einem versteckten Schalter im Cockpit bedient wurde. Weil sich der Wagen bis auf den Boden absenken ließ, zogen die Beamten ihn aus dem Verkehr. Grund: Verdacht auf Verkehrsunsicherheit. Der Golf hätte sich im Fall eines Defekts nicht mehr ausreichend lenken lassen.

Große Kontrolle beim Tuning-Treffen

58 verschiedene Autos kontrollierte die Sondereinheit AG Tuning insgesamt im Kreis Heinsberg.

Insgesamt wurden bei dem Treffen 58 Fahrzeuge kontrolliert und acht Autos sichergestellt. 24 Ordnungswidrigkeiten, fünf Verwarngelder und 17 Kontrollberichte kamen zusammen. Großenteils ging es um unerlaubte Fahrwerksmodifikationen, nicht zugelassene Rad-Reifen-Kombinationen, Veränderungen an Motoren und an den Lichtanlagen. Darüber hinaus führte die Polizei zwei Blutproben wegen des Verdachts auf Drogenkonsum durch.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.