Aston Martin AMR im Test

Aston Martin Vantage AMR: Test, Motor, Preis

Ein Hoch auf die Handarbeit!

Wir legen Hand an: erster Kurztest des Aston Martin Vantage AMR mit Siebengangschaltung. Ein Genuss der ganz besonderen Art.
Hingebungsvolle Handarbeit statt seelenloser Automation – dieser Devise folgt auch Aston Martin und bietet den Vantage AMR mit Schaltgetriebe an. Da der von AMG gefertigte Vierliter-Biturbo-V8 sein heftiges Temperament bisher aber noch nie an ein manuelles Getriebe weitergab, war etwas Anpassungsarbeit erforderlich.

Auch handgeschaltet geht der Vantage extrem gut

In 4,0 Sekunden stĂĽrmt man im Vantage auf 100 km/h; ohne den FuĂź beim Schalten vom Gas zu nehmen.

Um die Siebengangbox aus dem Hause Graziano zu schonen, wurde etwa das Drehmoment um 60 Nm gedrosselt, das elektronisch geregelte Differenzial durch ein rein mechanisch sperrendes ersetzt. Damit wird der Transaxle-Sportler an der Hinterachse 70 Kilo leichter, was Aston mit einem softeren Fahrwerks-Set-up pariert. Dank Keramikbremse ist der handgerissene Vantage insgesamt sogar 95 Kilo leichter als mit Automatik. Nach Vollendung der auf 200 Stück limitierten AMR-Auflage wird das Schaltgetriebe ab Frühjahr 2020 ganz regulär für den Vantage angeboten. Die Siebengangschaltung folgt dem "Dogleg"-Schema, wie man es vom Rennsport kennt. Der nur zum Anfahren benötigte Erste liegt also ganz links unten. Dabei klackert der Schalthebel recht knochig durch seine Führung.
Der Biturbo-V8 steht gefühlt ab Standgas voll im Saft und zieht in jedem Gang satt durch. Ganz zeitgemäß verfügt das Getriebe über eine Zwischengasfunktion und ermöglicht Hochschalten ohne Gaslupfen. Am Ende fährt sich auch der handgeschaltete Vantage wie gewohnt agil und spaßig – und mit gaaanz viel Gefühl. Das Fazit von Florian Neher: Handschalter statt Achtstufenautomatik bedeutet im Vantage weniger Antriebsperfektion, aber mehr Emotion. Die manuelle Box lässt uns den tollen Motor viel intensiver spüren. AUTO BILD-Testnote: 2
Technische Daten Aston Martin Vantage AMR â€˘ Motor: V8, Biturbo, vorn längs • Hubraum: 3982 cmÂł • Leistung: 375 kW (510 PS) bei 6000/min • max. Drehmoment: 625 Nm bei 2000/min • Antrieb Hinterrad, Siebengang manuell • Länge/Breite/Höhe: 4465/1942/1274 mm • Leergewicht: 1499 kg (trocken) • Kofferraum: 350 l • 0–100 km/h: 4,0 s • Vmax: 314 km/h • Verbrauch: 10,3 l Super plus • Abgas CO2: 236 g/km • Preis ab 184.955 Euro.

Aston Martin AMR im Test

Aston Martin VantageAston Martin Vantage

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen gĂĽnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.