Die Lieferzeiten für Neuwagen werden immer länger! Der Hauptgrund ist der Halbleitermangel, der inzwischen fast alle Hersteller betrifft. Das hat auch Auswirkungen auf das Leasinggeschäft, denn auch hier werden die Lieferzeiten immer länger. Wer keine Lust hat, ewig auf sein neues Auto zu warten und trotzdem leasen möchte, der sollte sich die Audi-Gebrauchtwagen-Wochen bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) genauer anschauen. Hier gibt es eine große Auswahl an ehemaligen Audi-Werksdienstwagen, die nicht älter als 18 Monate sind. So sind in Summe fast 70 Audi Q5 verfügbar!

Zu den günstigsten Angeboten gehört dieser 163 PS starke Audi Q5 35 TDI mit 13.598 Kilometern auf dem Tacho, den es im Privatleasing ab 399 Euro brutto pro Monat gibt – und das ohne Anzahlung. Einen kleinen Haken gibt es allerdings, denn der Deal gilt ausschließlich in Verbindung mit einer Inzahlungnahme. Stellt dies kein Problem für den Leasingnehmer da, ist die Laufzeit mit 48 Monaten angegeben, kann auf Wunsch aber auch flexibel verkürzt werden. Bei zwei Jahren Vertragslaufzeit erhöht sich der Preis auf 478 Euro brutto pro Monat. Die Freikilometer betragen 10.000 pro Jahr, können aber in 5000er-Schritten auf maximal 30.000 Kilometer jährlich angehoben werden. In diesem Fall kostet der Q5 540 Euro brutto pro Monat. Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)
Neben der kurzen Lieferzeit ist positiv hervorzuheben, dass die Überführungskosten bei dem sofort verfügbaren Lagerfahrzeug bereits in der monatlichen Rate enthalten sind. Zudem verfügt der Q5 über eine gute Ausstattung. Zu den Highlights gehören: MMI Navigation plus, Einparkhilfe plus, Sitzheizung, Drei-Zonen-Klimaautomatik, Matrix-LED-Scheinwerfer mit dynamischem Blinklicht, quattro-Antrieb, 18-Zoll-Felgen und vieles mehr. Der ehemalige Neupreis lag bei 63.425 Euro. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!