Audi RS 5 Sportback im Test

Audi RS 5 Sportback im Test

Audi RS 5 Sportback: Test, Motor, Preis

Der RS 5 Sportback ist zu perfekt

Allrad, Biturbo, viel Technik – das läppert sich im RS 5 Sportback zu einem satten Stück Sportlimousine. AUTO BILD hat den 450-PS-Audi getestet.
Der Audi RS 5 Sportback hat im Grunde alles, was man sich von einem schnellen, starken, prestigeträchtigen und faszinierenden Boliden wünschen kann. Einen brachialen Motor zum Beispiel, den ein feistes Turbolader-Duo auf 600 Newtonmeter Stärke pumpt. Er hat bissfeste Bremsen, die das stattliche Coupé aus Tempo 100 innerhalb von nur 34 Metern zum Stillstand zwingen. Auch hat er diesen besonders trittsicheren Sportler-Gang, der sich aus verstellbarem Stoßdämpfersystem, strammer Anbindung des Fahrwerks an die Karosserie und bis zu 285 Millimeter breiten Klebereifen zusammensetzt.

Als Sportwagen ist der RS 5 etwas blutarm

Audi RS 5 Sportback Facelift (2020): Test - Sportwagen

Erste Fahrt im frischen RS 5

Eine wichtige Sache fehlt dem neuen Audi RS 5 Sportback jedoch: diese klitzekleine Portion Schauer auf der Haut. Dieses Kribbeln, das manchmal aus einem frechen Heckwackler resultiert. Der RS 5 ist nämlich perfekt als schnelles Auto, dagegen etwas blutarm als Sportwagen. Dabei stehen ihm 450 PS aus einem 2,9-Liter-V6 zur Verfügung. Die er natürlich hervorragend an die Straße heftet. Der quattro-Allradantrieb in Verbindung mit allen sauber aufeinander eingeschliffenen Systemen wirkt. Das zeigt zum Beispiel der Sprint auf Tempo 100. Wir haben diesen Wert nach beachtlichen 3,9 Sekunden erreicht. Radschlupf? Leistungseinbruch? Schaltfehler? Fehlanzeige. Aufs Gas treten und die Tachonadel beobachten – mehr gibt’s nicht zu tun. Wer das weiter treibt: Am Ende stehen 280 km/h auf der Uhr!

Die Fahrprogramme bestimmen den Verbrauch

Je nach Fahrprogramm schluckt der Audi zwischen neun und zwölf Liter Super plus auf 100 Kilometer.

Je nach Tempo fährt übrigens reichlich Spektakel mit. Die Klappensteuerung des Auspuffs bringt den Klang nämlich beinahe auf V8-Niveau, der Turbobenziner hebt in der Folge sonor grollend die Stimme. Klar, es ist ein hineingezüchteter Sound. Die Maschine selbst atmet bärig schwer, doch weit entfernt unter Dämmung. Mächtig Gänsehaut bereitet das Ganze dennoch. Bei aller Bullenkraft – die geschmeidige Katze hat der Audi ebenfalls drauf. Bleiben die Tasten (im neuen Modell übrigens inklusive zwei RS-Modi) für die dynamischen Fahrprogramme ungedrückt, federt der RS gediegen, klingt zart murmelnd, lenkt sich leichtgängig, lässt die Gangwechsel unmerklich ineinander übergehen. Die Sitze stützen sowieso sorgfältig, die Sprachbedienung übernimmt beflissen die Kommandoebene bei Wünschen nach Navigationszielen und Co. Kurz: ganz großes Gran-Turismo-Kino läuft nun im Hauptprogramm.

Gebrauchtwagen mit Garantie

34.990 €

Audi RS5 4.2 Coupe quattro, Benzin

75.870 km
331 kW (450 PS)
10/2014
Zum Inserat
Benzin, 10.8 l/100km (komb.) CO2 252 g/km*
36.980 €

Audi RS5 4.2 Coupé Schalens Sportaga 280kmh, Benzin

84.867 km
331 kW (450 PS)
08/2014
Zum Inserat
Benzin, 10.8 l/100km (komb.) CO2 252 g/km*
39.990 €

Audi RS5 4.2 Coupé # #, Benzin

98.675 km
331 kW (450 PS)
07/2015
Zum Inserat
Benzin, 10.5 l/100km (komb.) CO2 246 g/km*
44.885 €

Audi RS5 4.2 Cabriolet quattro, Benzin

42.577 km
331 kW (450 PS)
03/2014
Zum Inserat
Benzin, 10.7 l/100km (komb.) CO2 249 g/km*
45.806 €

Audi RS5 4.2 Cabrio quattro - MMINavi SportAGA Sportdifferential 280 km h, Benzin

64.600 km
331 kW (450 PS)
08/2015
Zum Inserat
Benzin, CO2 0 g/km*
47.980 €

Audi RS5 4.2 Cabrio quattro, Benzin

76.000 km
331 kW (450 PS)
01/2016
Zum Inserat
Benzin, CO2 0 g/km*
48.990 €

Audi RS5 4.2 Cabriolet V8 quattro, Benzin

54.947 km
331 kW (450 PS)
03/2014
Zum Inserat
Benzin, 10.7 l/100km (komb.) CO2 249 g/km*
Audi RS5 4.2 Coupe quattro, Benzin +
Audi RS5 4.2 Coupé Schalens Sportaga 280kmh, Benzin +
Audi RS5 4.2 Coupé # #, Benzin +
Audi RS5 4.2 Cabriolet quattro, Benzin +
Audi RS5 4.2 Cabrio quattro - MMINavi SportAGA Sportdifferential 280 km h, Benzin +
Audi RS5 4.2 Cabrio quattro, Benzin +
Audi RS5 4.2 Cabriolet V8 quattro, Benzin +
Auch nicht unwichtig: Der Verbrauch sinkt in diesem Fahrbereich auf unter neun Liter. Denn im Schnitt (inklusive Stadtquälerei und Autobahnhatz) trinkt das rund 1,8 Tonnen schwere Auto fast zwölf Liter Benzin. Eine heftige Ansage, auch in Sachen CO2-Ausstoß. Und die Preise für das gute Stück erfordern ebenfalls eine gewisse Liquidität und Leidensfähigkeit. Dafür fahren wir dann aber auch einen echt heißen Hobel, der kaum Wünsche offenlässt.
Das Fazit: Als technisches Paket ein perfektes Auto. Der RS bringt seine saftigen 450 PS fehlerfrei auf die Straße. Dass "nur" ein V6 drinsteckt – egal, er vertuscht es beflissen. Uns fehlt jedoch der Kitzel. AUTO BILD-Testnote: 2-

Audi RS 5 Sportback im Test

Audi RS 5 SportbackAudi RS 5 SportbackAudi RS 5 Sportback


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.