V8-Biturbo mit 600 PS, in 3,6 Sekunden auf Tempo 100 und bis zu 305 km/h Topspeed: Das sind nicht die Eckdaten eines reinrassigen Sportwagens, sondern die Fahrleistungen eines familientauglichen Kombis. Zugegeben, nicht irgendeines Kombis, sondern die des Audi RS 6 Avant der aktuellen Generation C8. Nur wenige  Autos beherrschen den Spagat zwischen alltagstauglichem Kombi und Sportwagen so gut wie der Audi RS 6.

Im AUTO BILD-Fahrbericht punktete der RS 6 vor allem mit seiner Ausgeglichenheit: "Der Motor ist drehfreudig und liefert seine Leistung über ein breites Drehzahlband. Dabei ist der RS 6 keineswegs sprunghaft. Wer seinen Gasfuß im Griff hat, kann den Sportkombi sehr behutsam und brav bewegen." Klingt tatsächlich so, als wäre der RS 6 die oft zitierte eierlegende Wollmilchsau im Automobilbereich. Wäre da nur nicht der Preis: Los geht's bei 128.000 Euro. Wer das "RS Essentials Paket" für schlappe 36.200 Euro hinzubucht, der landet bei 164.200 Euro – und da ist noch nicht mal Schluss. Wie gut, dass es immer mal wieder attraktive Leasingangebote für den Powerkombi gibt!
Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) haben Gewerbekunden aktuell die Möglichkeit den Audi RS 6 Avant für vergleichsweise günstige 899 Euro netto pro Monat zu leasen, was einem guten Leasingfaktor von 0,84 entspricht. Hinzu kommt, dass keine einmalige Sonderzahlung fällig wird. Die Vertragslaufzeit ist mit 36 Monaten bei 10.000 Freikilometern pro Jahr angegeben. Auf den ersten Blick lassen sich die Parameter nicht anpassen; sollte hier Bedarf bestehen, könnte es sich lohnen, den Leasingpartner direkt zu kontaktieren. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

Drei Jahre Audi RS 6 fahren für 33.000 Euro

Zusätzlich werden einmalig 668,07 Euro netto (795 Euro brutto) für die Werksauslieferung berechnet. In Summe ergeben sich somit Gesamtleasingkosten von 33.032,07 Euro (899 Euro mal 36 plus 668,07 Euro), um drei Jahre Audi RS 6 zu fahren – kein schlechter Preis!
Natürlich sind 33.000 Euro sehr viel Geld, doch dafür bekommen die Kunden auch viel Auto. Die Serienausstattung des Audi ist bereits sehr umfangreich. Hier nur einige Highlights: Luftfederung (RS adaptive air suspension), MMI Navigation plus, Vierzonen-Klimaautomatik, virtual cockpit plus, 21-Zoll-Felgen, LED-Scheinwerfer, Optikpaket schwarz und Sportsitze mit Sitzheizung.

Sollte das noch nicht reichen, lässt sich die Konfiguration des Audi RS 6 individuell anpassen – denn es handelt sich um ein Bestellfahrzeug. Zur Lieferzeit werden im Angebot keine Angaben gemacht, sodass es sich auch hier lohnt, vor Vertragsabschluss noch mal nachzuhaken. Aufgrund hoher Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!