Audi RS7 Tuning: KW-Fahrwerk Variante 4

Audi RS7 Tuning: KW-Fahrwerk

KW Variante 4 für den neuen Audi RS 7

KW bietet für den Audi RS 7 Sportback mit dem Variante-4-Gewindefahrwerk jetzt eine individuell einstellbare Alternative zum Serienfahrwerk an. 
Der Audi RS7 Sportback ist mit 600 starken V8-PS sportlich unterwegs. Allerdings ist das viertürige Coupé auch kein Leichtgewicht: Weit über zwei Tonnen schleppt der Ingolstädter mit sich herum – eine Herausforderung für den Unterbau. Wem das Serienfahrwerk nicht ausgereift genug erscheint, der kann  jetzt mit dem Variante-4-Gewindefahrwerk von KW aufrüsten!
Autoteile bei ebay

Auspuffanlagen

Bremssattel

Scheinwerfer

Filter

Rückleuchten

Präzisere Abstimmung für 5199 Euro

Das Variante-4-Gewindefahrwerk für den Audi RS 7 Sportback bietet zahlreiche Einstellmöglichkeiten.

Zum einen erlaubt das KW-Fahrwerk eine Tieferlegung um 15 bis 40 Millimeter, zusätzlich zum ohnehin schon niedrigeren Schwerpunkt des RS-Modells. Zum anderen lassen sich die Dämpfer des Variante-4-Fahrwerks umfangreich feinjustieren. Die Zugstufe kann in 16 Schritten, die Lowspeed-Druckstufe in 15 und die Highspeed-Druckstufe ebenfalls in 16 Klicks eingestellt werden. Ab Werk kommt das Fahrwerk in einer Performance-Abstimmung, eine komfortable Straßenauslegung soll laut KW mit wenigen Handgriffen möglich sein. Der Hersteller verspricht ein harmonischeres Fahrgefühl sowie ein präziseres Ansprechverhalten und dass sich der "gesamte Wagen leichtfüßiger anfühlt". Erhältlich ist das Variante-4-Gewindefahrwerk ab 5199 Euro.

Autor: Michael Gebhardt

Stichworte:

Coupé Sportwagen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.