Bildergalerie: Italienische Auto-Logos

Auto-Logos: Fiat, Ferrari, Lamborghini, Abarth, Maserati, Alfa Romeo, Lancia, Pagani

Das soll der Drache im Alfa-Logo

Ein menschenfressender Drache, Sternzeichen und das Pferd eines Kampffliegers: AUTO BILD erklärt, was hinter den italienischen Auto-Logos steckt.
Was steckt eigentlich hinter den Logos der italienischen Autohersteller? AUTO BILD erklärt es.

Die Symbolik im Alfa Romeo-Logo steht für die Herkunftsstadt Mailand.

Alfa Romeo: Die Abkürzung Alfa steht seit 1910 für "Anonima Lombarda Fabbricia Automobili" übersetzt Lombardische Automobilfabrik Gesellschaft. Der Zusatz Romeo kam 1915 hinzu, als der Ingenieur Nicola Romeo die Firma übernahm. Das rote Kreuz auf der linken Seite ist das antike Symbol der Gründungsstadt Mailand. Rechts davon befindet sich ein grüner Drache mit Krone, die einen Menschen frisst. Das wirkt zunächst komisch, ist aber einfach nur ein Teil des Familienwappens der Visconti, einer im Mittelalter in Mailand einflussreichen Familie. Dort steht das Geschöpf für den Mailänder Drachen Tarantasio, der einen roten Menschen verschlingt – eine Metapher für einen Ahnen der Visconti, der im ersten Kreuzzug einen arabischen Herrscher getötet haben soll.

Die Herkunft des Ferrari-Pferds könnte auf einen italienischen Kampfpiloten zurückgehen.

Ferrari: Beginnen wir mit dem Offensichtlichen. Die italienische Flagge steht für das Herkunftsland der Sportwagenschmiede, die gelbe Farbe steht für die Stadt Modena in der Nähe der Ferrari-Werke. Die Initialen S und F bedeuten Scuderia Ferrai (etwa "Rennstall Ferrari"). Zum steigenden schwarzen Pferd im Zentrum gibt es verschiedene Theorien. So war es das Symbol von Francesco Barraca, einem Kampfpiloten, der nach seinem Abschuss im ersten Weltkrieg zum Nationalhelden wurde. Er ließ das Pferd auf sein Flugzeug malen, weil es zum Wappen seiner Kavallerie gehörte. Der Legende nach traf Markengründer Enzo Ferrari dessen Mutter bei einem Autorennen. Sie legte ihm ans Herz, das Pferd als Glückssymbol auf sein Auto zu malen. Theorie zwei besagt, dass das Pferd aus dem Wappen der Militäreinheit von Enzos Bruder Dino stammt.

Das Lancia-Logo wurde immer weiter vereinfacht. Ursprünglich zeigte es eine Lanze.

Lancia: Das Wort Lancia ist vom Namen des Firmengründers, Vincenzo Lancia, abgeleitet, bedeutet auf Italienisch aber auch Lanze. Ursprünglich zeigte es eine angeschnittene Lanze, die oben mit einer Fahne, die den Markennamen enthält, ausgestattet war. Den Hintergrund bildete ein Vierspeichenlenkrad. Seit es 1911 zum ersten Mal eingesetzt wurde, wurde das Logo allerdings immer weiter vereinfacht.

Bildergalerie: Italienische Auto-Logos

AUTO BILD-Testsieger bei Amazon

Dashcam: Nextbase 422 GW

Testsieger

Preis: 189,00 Euro

Drehmomentschlüssel: Hazet 5122-3 CT

Testsieger

Preis: 135,12 Euro

DAB-Adapter: Albrecht DR 56+

Test- und Preis-Leistungs-Sieger

Preis: 82,57 Euro

Felgenreiniger: Dr. Wack P21S High End

Testsieger

Preis: 20,40 Euro

Poliermaschine: Kunzer 7PM05

Testsieger

Preis: 139,95 Euro

Hier geht's zu allen Testsiegern 2019
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.