Diese Computerzeichnung gibt einen Vorgeschmack auf den neuen 3er Touring, der ab 2013 bei den Händlern stehen wird. Optisch machen die Münchner keine Experimente, die Ähnlichkeit zum großen Bruder 5er nimmt weiter zu. Aller Voraussicht nach kommen beim Kombi die gleichen Motoren wie in der Limousine zum Einsatz. Das bedeutet vor allem aufgeladene Zweiliter-Vierzylinder, die bis zu 204 (Diesel) beziehungsweise 245 PS (Benziner) leisten. Stärkste Variante wird der 335i mit Reihensechszylinder und 306 PS. Assistenzsysteme wie Totwinkel-Kamera, Einparkautomatik und eine sensorgesteuerte Heckklappe sollen das Fahren sicherer und komfortabler machen.

Geschminkt zum Sieg: BMW 3er Touring gegen Mercedes C-Klasse T-Modell

Ab 2016 ist ein Plugin-Hybrid mit einer Systemleistung jenseits der 300 PS geplant. Preise stehen noch nicht fest. Bereits im Frühjahr 2012 soll die neue 3er-Limousine beim Händler stehen. Das Design des 3er orientiert sich an 5er und 6er und wirkt gefälliger als bisher. Die Abmessungen wachsen nur leicht. Trotzdem soll der C-Klasse-Konkurrent dank verlängerten Radstands mehr Platz bieten. Auch technisch will BMW die Lücke zu den größeren Modellen schließen. Features wie etwa Head-up-Display, Abstandsradar oder Nachtsicht-Assistenten gibt es künftig auch für den 3er.