Tuning bei der Polizei: gibt es nicht? Gibt es doch! Aber auch für die Konzeptfahrzeuge im Polizeidesign vom Aachener Tuning-Unternehmen AC Schnitzer gilt das Motto: "Nie schneller fahren, als die Polizei erlaubt."
Carwow

Auto ganz einfach zum Bestpreis online verkaufen

Top-Preise durch geprüfte Käufer – persönliche Beratung – stressfreie Abwicklung durch kostenlose Abholung!


2005 hat das Bundesministerium für Digitales und Verkehr die Aktion "Tune it! Safe!" Ins Leben gerufen. Seither wird Jahr für Jahr ein Konzeptfahrzeug im Polizeidesign präsentiert, um auf diese Aktion aufmerksam zu machen. Zum achten Mal kommt nun eines vom Aachener Tuner AC Schnitzer.

BMW i4 von AC Schnitzer mit Motorsport-Feeling

Der vollelektrisch angetriebene BMW i4 by AC Schnitzer erfüllt alle Voraussetzungen für einen dynamischen, kraftvollen und sportlichen Auftritt bei gleichzeitiger Regelkonformität.
BMW i4 AC Schnitzer
Sicher tunen – dafür wirbt die Polizei mit dem BMW i4 by AC Schnitzer.

Frontspoiler-Elemente, Frontsplitter, Front-Side-Wings, das AC-Schnitzer-Designpaket "Seite" (2 Elemente pro Seite), Dachheckspoiler, Carbon-Heckspoiler, Rear Side Wings und AC-Schnitzer-Heckschürzenschutzfolie bringen zumindest optisch ein Hauch von Motorsport-Feeling auf die Straße. (Verrückte G-Klasse wird zur Pistenraupe!)
Zum dynamischen Auftritt passt auch der AC-Schnitzer-Radsatz mit AC4-Flow-Forming-Felgen BiColor Silber/Schwarz (vorne 8,5J x 20", hinten 9,5J x 20") mit Reifen vom Typ Hankook Ventus S1 evo 3 (v. 255/35 R 20, h. 265/35 R 20).
Im Innenraum sorgen die Aluminium-Pedalerie nebst passender Fußstütze sowie Aluminium-Cover "Black Line" für i-Drive-System-Controller und Aluminium-Keyholder fürs richtige Tuning-Outfit.
Die Zulassung aller verbauten Spezialteile für den Straßenverkehr ist bei AC Schnitzer ein zentrales Ziel bei der Entwicklung neuer Komponenten. Alle beim Tune it! Safe! Polizei BMW i4 by AC Schnitzer verwendeten Komponenten sind entsprechend geprüft. So fährt dieser Polizei-Stromer zwar jenseits jeder Serie, aber im Rahmen aller Straßenzulassungsbestimmungen. Eben so, wie es sich nicht nur für die Polizei gehört.

Von

Thomas Arndt