BMW schärft das Fahrwerk des stärksten 1er nach – das war auch nötig. Im Fahrwerktest von AUTO BILD SPORTSCARS missfiel das M-Fahrwerk des M135i mit ungehobelter Härte. Noch nicht einmal auf der Rennstrecke konnte es überzeugen, "viel Untersteuern, wackliges Heck", befand Redakteur Guido Neumann. Das soll sich jetzt ändern. Das Fahrwerk wurde für bessere Traktion bei sportlicher Kurvenfahrt überarbeitet. Mehr Sturz an der Vorderachse soll die Querkräfte besser aufnehmen, die Querlenker der Vorderradaufhängung bekommen eine Anbindung per Hydrolager, an der Hinterachse wurden die Längs- und Querlenker überarbeitet, Feder und Dämpfer neu abgestimmt. Alles, um das Wankverhalten in Kurven zu verbessern und das Lenkgefühl verbindlicher zu gestalten. Ob die Maßnahmen wirken, werden wir im Test überprüfen.
Rabatt
BMW M135i

BMW M135i mit Rabatt

Den BMW M135i gibt es als Neuwagen mit Rabatt bei carwow.de.

Der BMW M135i erzeugt weiterhin 306 PS

Antriebsseitig bleibt alles beim Alten: 306 PS aus einem zwei Liter großen Turbo-Vierzylinder-Benziner, Allradantrieb xDrive und eine Achtgang-Steptronic mit integrierter Differentialsperre an der Vorderachse. Die Lackfarben beinhalten jetzt auch M Individual-Töne. Schon im November 2021 soll der überarbeitete BMW M135i in den Verkauf gehen. Der Preis ändert sich nicht, es bleibt bei 51.450 Euro.