BMW M2 Competition Tuning: GP Infinitas

Dieser M2 ist so stark wie ein Aventador

Wenn 410 PS im BMW M2 Competition nicht reichen, kann Infinitas nachhelfen. Der Tuner pusht den kompakten M2 auf unglaubliche 700 PS!
BMW selbst hat bei seinem Sport-Coupé M2 noch einmal nachgelegt: Ging der Zweitürer 2015 mit 370 PS an den Start, wurde schon Ende 2018 die Power in der Competition-Variante auf 410 PS angehoben. Jetzt kommt auch das CS-Modell mit 450 PS. Wem das nicht reicht, der kann bei GP Infinitas noch deutlich stärker aufrüsten lassen.
Autoteile bei ebay

Auspuffanlagen

Bremssattel

Scheinwerfer

Filter

Rückleuchten

Reihensechser mit 700 PS und 880 Nm

Dieser BMW M2 meint es ernst: Der Sechszylinder leistet 700 PS und 880 Nm maximales Drehmoment.

Vier Leistungs-Upgrades hat Infinitas für den M2 Competition bereits aufgelegt, die die Power des Coupés schrittweise über 500, 531 und 570 auf 620 Pferdestärken anheben. Jetzt legt der Tuner noch eine Schippe drauf: Nach der Überarbeitung stehen 700 PS und 880 Newtonmeter Drehmoment im Datenblatt. Möglich machen das ein umfangreicher Umbau der Triebwerksmechanik, neue High-End-Turbolader, Hochleistungskühler und die passende Abgasanlage. Was das maximale Power-Plus kostet, ist noch offen. Schon für das Stage-3-Upgrade werden aber knapp 10.000 Euro fällig.

Autor: Michael Gebhardt

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.