BMW X5 xDrive30d: Gebrauchtwagen, Preis, SUV

BMW X5 mit guter Ausstattung für 28.000 Euro zu verkaufen

Dieser gebrauchte BMW X5 hat einen Dreiliter-Reihensechser-Diesel, ist gut ausgestattet – und kostet nicht viel mehr als ein neuer BMW 118i!
Der BMW X5 ist beliebt – nicht nur bei Kunden, sondern auch bei Dieben! Noch immer gehört das große SUV zu den beliebtesten Fahrzeugen in der Diebstahlstatistik. Die vierte Generation des X5 ist momentan ab einem Basispreis von gut 65.000 Euro zu haben. Deutlich günstiger gibt es den zuverlässigen Vorgänger im AUTO BILD-Gebrauchtwagenmarkt! Der BMW X5 F15 wurde zwischen 2013 und 2018 in den USA gebaut und folgte auf den E70. Auch wenn die beiden X5 optisch deutliche Unterschiede aufweisen, ist X5 Nummer drei technisch eher als eine Weiterentwicklung zu sehen. Die Motorenpalette des X5 ist umfangreich und bietet vom X5 xDrive35i mit 306 PS bis zum X5 M mit V8-Biturbo und 575 PS vor allem Leistungshungrigen viel Spielraum. Noch größer ist die Auswahl bei den Dieseln: Mit dem X5 sDrive25d ist sogar eine Version mit reinem Hinterradantrieb erhältlich gewesen, während alle anderen X5 ausnahmslos auf Allrad setzen. Hinzu kommt der famose Dreiliter-Reihensechszylinder-Diesel (N57), der im X5 in den drei Ausbaustufen X5 xDrive30d (258 PS und 560 Nm), X5 xDrive40d (313 PS und 630 Nm) und X5 M50d mit Triturbo (381 PS und 750 Nm) erhältlich war. In allen Versionen sorgt eine Achtgang-Automatik von ZF für die Kraftübertragung.

BMW X5 mit guter Ausstattung

Die braune Lederausstattung wirkt edel und passt gut zum dunkelgrauen Lack. 

In Wuppertal wird aktuell ein gebrauchter BMW X5 xDrive30d mit guter Ausstattung zum kleinen Preis verkauft. Das 4,88 Meter lange SUV in der Farbe "Sophistograu Brillanteffekt" tritt optisch, ohne M-Paket und große Felgen, eher zurückhaltend auf. Im Innenraum fällt aber auf, dass der Erstbesitzer einige Kreuze in der Aufpreisliste gesetzt hat. Die braune Lederausstattung passt gut zum dunkelgrauen Lack, darüber hinaus wurden Standheizung, Aktivlenkung, Vierzonen-Klimaautomatik, Komfortsitze im Fond, Sitzheizung vorne und hinten, Professional Navi, Sportlederlenkrad und ein dunkler Dachhimmel. Zusätzlich verfügt dieser X5 über eine schwenkbare Anhängerkupplung mit bis zu 3,5 Tonnen Anhängelast und das adaptive Fahrwerkspaket Comfort. Alles in allem stecken fast 20.000 Euro an Extras in diesem optisch eher schlichten X5, sodass der ehemalige Neupreis bei über 77.000 Euro lag.
Bei dem angebotenen X5 handelt es sich um ein 2014er-Modell aus dritter Hand. Wichtig: Das Scheckheft ist durchgängig bei BMW gestempelt und das SUV wird vom Vertragshändler mit Gebrauchtwagen-Garantie verkauft. Der aufgerufene Preis liegt bei 28.410 Euro – in etwa so viel, wie ein neuer BMW 118i ohne Ausstattung kostet.

Im Unterhalt kann es teuer werden

Nicht zu sehen: Dieser BMW X5 besitzt eine schwenkbare Anhängerkupplung mit bis zu 3,5 Tonnen Anhängelast. 

Wer Angst vor hohen Reparaturkosten hat, der sollte einen Blick in den AUTO BILD-Gebrauchtwagentest aus dem Jahr 2018 werfen. Dort schneidet die dritte Generation des BMW X5 überdurchschnittlich gut ab. Viele Exemplare schaffen Laufleistungen von 250.000 Kilometern und mehr, einige wenige haben sogar bereits die 400.000-Kilometer-Marke geknackt – und das größtenteils ohne Probleme. Schwachstellen können einseitige Ausfälle der Xenon-Scheinwerfer und teilweise gebrochene Schraubenfedern im Fahrwerk sein. Beide Defekte treten aber eher selten auf. Teuer kann es aber trotzdem werden, und zwar im Unterhalt: Zwar überzeugen vor allem die Diesel mit moderatem Verbrauch, doch bei der Versicherung langt der BMW richtig zu. Aufgrund der hohen Diebstahlquote wird der X5 vor allem in der Vollkasko extrem hoch eingestuft.

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.