Zwischen Hannover und Berlin liegt die geschichtsträchtige Stadt Braunschweig. Nicht nur Touristen schätzen, dass es hier auf kleinem Raum viel zu entdecken gibt.
Prägend für Braunschweig war der Welfe Heinrich der Löwe, der ab 1142 die Stadt als politischen und kulturellen Mittelpunkt seines Machtgebiets ausbaute. (Diese Wohnmobile machen Camping-Einsteiger glücklich.)
Happy Rizzi House
Der New Yorker Künstler James Rizzi hinterließ Braunschweig ein modernes Monument.

Als besonders sehenswert gilt der Burgplatz mit dem Braunschweiger Löwen, der Burg Dankwarderode und dem Dom St. Blasii.
Deutlich moderner, aber architektonisch ebenfalls sehenswert ist das Happy Rizzi House des berühmten New Yorker Künstlers James Rizzi. Für interessierte Besucher werden zahlreiche Stadttouren angeboten. Egal ob für Kinder oder Führungen zur Historie, hier lernen die Gäste aus erster Hand Spannendes über die Stadt an der Oker.

Familiengeführten Zoo für Tierfreunde

Bei schlechtem Wetter bietet sich ein Besuch der Braunschweiger Wasserwelten mit Wasserkanone und Riesenrutsche an. Ebenfalls einen Besuch wert ist das Naturhistorische Museum mit der derzeitigen Dinosaurierausstellung. Tierfreunde kommen beim familiengeführten Zoo Arche Noah mit rund 300 Tieren von 50 Arten voll auf ihre Kosten.
Braunschweig
Alle Stell- und Campingplätze sind auf der Homepage der Stadt verzeichnet.

Als Übernachtungsmöglichkeiten für Reisemobilisten stehen fünf Stellplätze und sechs Campingplätze in und rund um Braunschweig zur Verfügung.
Mehr Informationen erhalten Sie unter www.braunschweig.de/tourismus.