Corona-Hygiene an der Autobahn

Corona-Hygiene an der Autobahn: Händewaschen gratis

Sanifair-Toiletten wegen Corona kostenlos

Die Sanifair-Toiletten an Autobahnraststätten können ab sofort kostenlos genutzt werden. Das Gratis-Händewaschen soll helfen, die Corona-Pandemie einzudämmen.
Seit 17. März 2020 können die bislang kostenpflichten Sanifair-Toiletten an Autobahnen gratis genutzt werden. Normalerweise sind für die Nutzung meist 70 Cent zu entrichten, für die man einen 50-Cent-Gutschein zum Einlösen in der Raststätte bekommt. Die Preise variieren, an manchen Orten wurde bislang auch ein Euro fällig. Die Betreibergesellschaft "Tank und Rast" will mit der vorübergehenden Aktion dazu beitragen, die Corona-Pandemie einzudämmen. Die Toilettenräume mit Waschgelegenheiten sind an 330 Standorten "bis auf Weiteres" frei über den aufgeklappten Kinderzugang erreichbar. Hintergrund: Mindestens 20-sekündiges Händewaschen mit Wasser und Seife gilt als wirkungsvolle Methode, sich gegen die Infektion mit Corona-Viren zu schützen. Teilweise sollen an einigen Standorten Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen. Mithilfe von Bildschirmen und Aufklebern werden die Nutzer der Anlagen über das richtige Händewaschen informiert.
Desinfektionsmittel und Masken Zum Angebot

FFP2-Masken

Preis*: ab 10,95 Euro

SOS Desinfektions-Spray für Hände und Flächen

Preis*: 2,49 Euro

Einwegmasken (50 Stück)

Preis*: 7,45 Euro

Desinfektionstücher für Hände und Flächen

Preis*: 1,75 Euro

*Preise: Amazon-Preise vom 23.04.2021

Stichworte:

Autobahn Coronavirus

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.