Coronavirus: Sidney Hoffmann verschiebt Termine

Coronavirus: Sidney Hoffmann verschiebt Termine

So reagiert Sidney auf das Coronavirus

Moderator Sidney Hoffmann reagiert auf das Coronavirus und verschiebt seine Termine. Auf Instagram nennt er die genauen Hintergründe!
Sidney hält nicht viel von Panikmache. Trotzdem reagiert er auf das sich verbreitende Coronavirus. Einige Events, Messen und Flüge meidet der Moderator zurzeit, gibt er in diesem Instagram-Beitrag bekannt. Welche Veranstaltungen davon genau betroffen sind, erwähnt Sidney nicht. Auch der Showroom vom Werk79 bleibt vorerst geschlossen. Die Fahrzeugannahme laufen aber weiter. Der Grund für seine Reaktion auf das Coronavirus nennt er aber in seinem Post: Aus "Vorsicht und Rücksicht für sich und andere (...). Erst recht, wenn man im eigenen Umfeld, schwangere, alte oder chronisch kranke Familienmitglieder hat. Das trifft alles auf mich zu."
Ein nachvollziehbares Statement, denn Sidneys Freundin Lea Rosenboom ist im sechsten Monat schwanger. Und auch seine Fans haben Verständnis für seinen Entschluss. Die Mehrzahl seiner Follower halten seine Entscheidung für "vernünftig". Trotzdem werden wir Sidney bald zu sehen bekommen, in seiner eigenen Sendung auf DMAX. Ab 23. März 2020 läuft "Sidneys Welt" immer montags um 20:15 Uhr auf DMAX.

Autor:

Stichworte:

Sidney Hoffmann

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.