Wohnmobil-Test Dethleffs Trend Edition T 7057 EB

Dethleffs Trend Edition T 7057 EB: Wohnmobil-Test

Komfort ist im Trend

Mit seinem modischen Interieur hebt sich der Teilintegrierte für Einsteiger von der Masse ab. Durch seine umfangreiche Serienausstattung inklusive Panoramafenster und breiter Tür spart man zudem 8000 Euro.
Einsteigermodelle sind nicht unbedingt nur für Anfänger in Sachen Wohnmobil interessant. Auch alte Hasen, die gern kühl rechnen, können bei ihnen auf ihre Kosten kommen. Schließlich bieten sie oft erhebliche Preisvorteile durch eine erweiterte Grundausstattung. Diese orientiert sich an den Bedürfnissen der Reisemobil-Gemeinde und beinhaltet besonders häufig georderte Sicherheits- und Komfort-Extras. Für die Hersteller lohnt sich das trotzdem, denn solcherart vorkonfigurierte Reisemobile bedeuten auf die hohe kalkulierte Stückzahl Einsparungen in der Fertigung. Zudem wird für sie oft nur eine reduzierte Auswahl an weiteren Sonderausstattungen geboten – oder gleich ganze Ausstattungspakete, die dann einen zusätzlichen Preisvorteil bieten. Wenn dazu noch leichte Bedienbarkeit, angenehme Interieurgestaltung und eine praxisnahe Grundrissauswahl kommen, fällt der Einstieg oder Umstieg leicht. Ein gutes Beispiel aus dieser Kategorie ist unser Testwagen. Der kommt mit Queensbett oder in zwei Einzelbett-Varianten. Wir nehmen davon die längere, den T 7057 EB.

Moderne Gestaltung eines klassischen Teilintegrierten

Durch das serienmäßige Aufstell­-Panoramafenster ist es schön hell.

Das ist er: Auf den ersten Blick ein ganz klassischer Teilintegrierter mit Zwei-Personen-Zuschnitt. Rechts neben der 70 Zentimeter breiten Aufbautür lädt eine L-Sitzgruppe mit Seitenbank und verstellbarem Tisch zum Verweilen ein. An sie schließt fahrerseitig eine Winkelküche mit drei Schubladen sowie Decken- und Unterschrank an. Dreiflammen-Gaskocher und Spüle sind hier zusammengefasst, jedoch durch einen Metallsteg voneinander geteilt. Dadurch lässt sich die Einheit nicht leichter reinigen als in komplett getrennter Anordnung – Vorteil verschenkt. Gegenüber steht eine große Kühl-Gefrier-Kombi mit AES und Staufach darunter. Darauf folgt der WC-Raum mit Waschbecken, ordentlichem Hochschrank und reichlich Handtuchhaltern. Ist seine Tür nach vorn geschlossen, entsteht ein Ankleidebereich vorm Bett. Die geräumige Dusche steht gegenüber separat. Ihre Kunststoff-Faltwände werden durch ein einklickbares Netz vor Fußtritten schlaftrunkener Reisemobilisten geschützt, die es sich im Bett bequem gemacht haben. Das bietet Lattenroste, Siebenzonen-Kaltschaummatratzen und unter beiden Fußenden Kleiderschränke. Auf den zweiten Blick fällt die moderne Gestaltung mit hellem Boden in Dielenoptik und anthrazitfarbenen Wänden auf – toll!

Der Umgang mit dem 7,41-Meter-Mobil fällt leicht

Tempomat, Fahrer­ und Beifahrerairbag sowie Klimaanlage sind im Dethleffs Serie.

Das hat er: Tja, jetzt müssen wir aufzählen. Aber das macht Ihnen sicher nichts aus, ist ja alles Serie. In den Bereich des Fiat-Chassis fallen LED-Tagfahrlicht, Tempomat, Klimaanlage, Fahrer- und Beifahrerairbag, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, Verdunkelungsjalousien, Höhen- und Neigungsverstellung der Sitze, Lederlenkrad und -schaltknauf sowie Radiovorbereitung. Der Aufbau bekommt zusätzlich ein Panorama-Ausstellfenster und ein Heki, die komfortable Tür mit Fenster, Zentralverriegelung und Fliegengitter, eine Vorzeltleuchte, L-Sitzgruppe sowie die Umbaumöglichkeit der Einzelbetten zu einer Liegewiese. Dazu kommt, was der Basis-Esprit ohnehin mitbringt. Was fehlt? Ganz banal: ein paar Kleiderhaken! So fährt er: Rätsel gibt die Ducato-Basis nach ihrer langen Bauzeit keine mehr auf. Umso erfreulicher, dass jetzt ein Paket (959 Euro) mit Spurhalte-, Fernlicht-, Notbrems- und Verkehrszeichenassistent sowie Regensensor verfügbar ist. Der Umgang mit dem 7,41-Meter-Mobil fällt leicht. Serienmäßig ist der 120-PS-Basisdiesel verbaut, unser Testwagen hatte 20 PS für 779 Euro mehr. Das Fahrwerk ist komfortabel abgestimmt, es dringen jedoch vernehmliche Abrollgeräusche ins Fahrerhaus. Schade, denn das Mobiliar gibt sich akustisch zurückhaltend.

Wohnmobil-Test Dethleffs Trend Edition T 7057 EB

Dethleffs Trend Edition T 7057 EBDethleffs Trend Edition T 7057 EBDethleffs Trend Edition T 7057 EB
Fazit von Alex Failing: Ausstattung, Verarbeitung und Interieurdesign stimmen beim Dethleffs Trend Edition T 7057 EB. Für seinen Preis bringt er das Potenzial zum treuen Reisebegleiter mit – und die Ersparnis gegenüber der Einzelauswahl der mitgelieferten Sonderausstattungen beläuft sich auf knapp 8000 Euro.

Technische Daten
Motorisierung MultiJet II 140*
Leistung 103 kW (140 PS) bei 3600/min
Hubraum 2287 cm3
Drehmoment 350 Nm bei 1400/min
Höchstgeschwindigkeit 126 km/h
Getriebe/Antrieb Sechsgang manuell/Vorderrad
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 75 l Diesel + 19 l AdBlue
Abgasnorm Euro 6d-Temp Evap
Länge/Breite/Höhe 7410/2330/2900 mm
Radstand 4035 mm
Bereifung 225/75 R 16 C
Leergew. fahrbereit/Zuladung (Testmobil) 2957/543 kg
Anhängelast (gebremst/ungebremst) 2000/750 kg
Material Wand/Dach/Boden Alu/GFK/GFK
Stärke Wand/Dach/Boden 34/35/49 mm
Isolierung Wand/Dach/Bod EPS/EPS/EPS
Liegefläche Hubbett L x B 2000 x 1250-1400 mm*
Liegefläche Heck L x B 2050-2100 x 800 mm
Innenhöhe 2130 mm
Innenbreite 2180 mm
Kühlschrank/Eisfach Absorber, 142/15 l
Herd Gas, 3 Flammen
Bordbatterie 95 Ah
Frisch-/Abwassertank 125/90 l
Gasvorrat/Heizung 2 x11 kg/Truma Combi 6
Preis/Testwagenpreis ab 49.999 Euro/53.680 Euro
* im Testwagen verbaute Extras
Die besten Autopflege-Produkte

Dr. Wack P21S High End

Preis*: 9,71 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

DR. WACK A1 Speed Wax Plus 3

Preis*: ab 15,10 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

Koch Chemie Shine Speed Polish

Preis*: 22,85 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

Sonax Xtreme Scheibenreiniger Sommer

Preis*: 5,76 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

A1 Polster- und Alcantarareiniger

Preis*: 8,52 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

*Preise: Stand 17.04.2020
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.