Die Preise für eine Kfz-Versicherung steigen auch in diesem Jahr. Das zeigt eine aktuelle Preisanalyse des Vergleichsportals Verivox: Wer Anfang Oktober eine neue Kfz-Versicherung abschließen wollte, zahlte dafür je nach Versicherungsart bis zu fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Der Grund für die Preissteigerung liegt vor allem in der Inflation, aber nicht nur: "Mit den aktuellen Teuerungsraten steigen die Reparaturkosten. Gleichzeitig hat die Fahrleistung nach einem Coronatief wieder zugenommen und damit mussten Versicherer auch wieder mehr Schäden regulieren", erklärt Verivox-Geschäftsführer Wolfang Schütz.
KFZ-VERSICHERUNGSVERGLEICH
Verivox KFZ-VERSICHERUNGSVERGLEICH

Über 330 Autoversicherungen im Vergleich

Vergleichen Sie kostenlos und schließen Sie Ihre Kfz-Versicherung direkt online ab.

In Kooperation mit

Verivox


Für Bestandskunden, die ihre Versicherung nicht zum Jahresende wechseln, rechnet das Portal mit noch höheren Prämiensteigerungen. Doch genau das wollen viele Versicherte tun – laut einer aktuellen Umfrage denkt knapp jeder Dritte über einen Tarifwechsel nach. Das Sparpotenzial bei einem Wechsel ist groß – die Preisunterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern riesig. Selbst zwischen dem mittleren Preissegment und dem günstigsten liegt die Differenz laut Verivox-Versicherungsindex im Schnitt noch bei 26 Prozent. Doch welche Versicherer sind wirklich preiswert?

Verivox hat im Auftrag von AUTO BILD die günstigsten Anbieter für unterschiedliche Fahrertypen ermittelt. Die Tabellen unten zeigen jeweils die fünf günstigsten Versicherer für die sieben verschiedenen Beispielfälle – außerdem zum Vergleich die Jahresprämie für einen mittleren Tarif und für den teuersten. Die sieben Fahrerprofile wurden so ausgewählt, dass sie mit einem Großteil tatsächlicher Nutzerprofile des Vergleichsportals übereinstimmen, also realistische Fahrerbedingungen abbilden.

Um leistungsschwache Tarife, die oft besonders günstig sind, von vornherein auszuschließen, wurden zudem verschiedene Leistungskriterien festgelegt, die im Tarif enthalten sein mussten – so zum Beispiel eine Mallorca-Police (wichtig bei Mietwagen-Fahrten im Ausland) oder für die Kasko erweiterter Wildschadenschutz und Zahlung auch bei grober Fahrlässigkeit.

Das sind die günstigsten Kfz-Versicherungen im Tarif-Vergleich 2022/2023

Profil 1: Studentin (21 Jahre)*

Top 5 günstigste Tarife
Jahresprämie
Abzweigung
1. BavariaDirekt Komfort M "online Police"
Abzweigung
Abzweigung
2. BavariaDirekt Komfort L "online Police"
Abzweigung
Abzweigung
3. AdmiralDirekt KOMFORT
Abzweigung
Abzweigung
4. BGV/BADISCHE VERSICHERUNGEN BASIS
Abzweigung
Abzweigung
5. AXA mobil online
Abzweigung
Abzweigung
Mittlerer Tarif
Abzweigung
Abzweigung
Teuerster Tarif
Abzweigung
634,94 €
635,99 €
659,53 €
670,42 €
719,88 €
1130,81 €
2021,60 €

Profil 2: Familie (41,40) mit kleinen Kindern*

Top 5 günstigste Tarife
Jahresprämie
Abzweigung
1. DEVK (G) Aktiv-Schutz
Abzweigung
Abzweigung
2. HUK24 CLASSIC
Abzweigung
Abzweigung
3. AXA mobil online
Abzweigung
Abzweigung
4. ALTE LEIPZIGER classic
Abzweigung
Abzweigung
5. EUROPAgo Komfort
Abzweigung
Abzweigung
Mittlerer Tarif
Abzweigung
Abzweigung
Teuerster Tarif
Abzweigung
759,93 €
792,02 €
796,13 €
803,25 €
816,45 €
1172,28 €
1951,18

Profil 3: Paar (51, 50) mit erwachsenen Kindern (21, 19)*

Top 5 günstigste Tarife
Jahresprämie
Abzweigung
1. EUROPA KOMFORT
Abzweigung
Abzweigung
2. HUK24 CLASSIC
Abzweigung
Abzweigung
3. HUK24 CLASSIC KASKO PLUS
Abzweigung
Abzweigung
4. VHV-KLASSIK-GARANT 2.0
Abzweigung
Abzweigung
5. WGV Optimal
Abzweigung
Abzweigung
Mittlerer Tarif
Abzweigung
Abzweigung
Teuerster Tarif
Abzweigung
721,65 €
743,43 €
776,61 €
788,40 €
792,19 €
1279,03 €
2474,58 €

Profil 4: Vielfahrer (44)*

Top 5 günstigste Tarife
Jahresprämie
Abzweigung
1. CosmosDirekt Basis-Schutz
Abzweigung
Abzweigung
2. CosmosDirekt Comfort-Schutz
Abzweigung
Abzweigung
3. DEVK (G) Aktiv-Schutz
Abzweigung
Abzweigung
4. WEFOX Comfort
Abzweigung
Abzweigung
5. VERTI KLASSIK
Abzweigung
Abzweigung
Mittlerer Tarif
Abzweigung
Abzweigung
Teuerster Tarif
Abzweigung
946,31 €
997,01 €
1000,62 €
1023,47 €
1049,60 €
1582,22 €
2601,26 €

Profil 5: Rentnerpaar (70, 66)*

Top 5 günstigste Tarife
Jahresprämie
Abzweigung
1. WEFOX Comfort
Abzweigung
Abzweigung
2. WEFOX Comfort-Green
Abzweigung
Abzweigung
3. DEVK (G) Aktiv-Schutz
Abzweigung
Abzweigung
4. VERTI KLASSIK
Abzweigung
Abzweigung
5. HUK24 CLASSIC
Abzweigung
Abzweigung
Mittlerer Tarif
Abzweigung
Abzweigung
Teuerster Tarif
Abzweigung
456,12 €
469,78 €
471,45 €
486,00 €
500,30 €
766,30 €
1214,11 €

Profil 6: Beamtin (41) & Ehepartner (36)*

Top 5 günstigste Tarife
Jahresprämie
Abzweigung
1. DEVK (G) Aktiv-Schutz
Abzweigung
Abzweigung
2. S DirektVersicherung AutoBasis
Abzweigung
Abzweigung
3. VÖDAG BASIS
Abzweigung
Abzweigung
4. EUROPA KOMFORT
Abzweigung
Abzweigung
5. EUROPAgo Komfort
Abzweigung
Abzweigung
Mittlerer Tarif
Abzweigung
Abzweigung
Teuerster Tarif
Abzweigung
836,44 €
1044,23 €
1044,50 €
1048,35 €
1048,72 €
1395,47 €
1408,92 €

Profil 7: Single (36)*

Top 5 günstigste Tarife
Jahresprämie
Abzweigung
1. WEFOX Comfort
Abzweigung
Abzweigung
2. WEFOX Comfort-Green
Abzweigung
Abzweigung
3. HUK24 CLASSIC
Abzweigung
Abzweigung
4. DEVK (G) Aktiv-Schutz
Abzweigung
Abzweigung
5. CosmosDirekt Basis-Schutz
Abzweigung
Abzweigung
Mittlerer Tarif
Abzweigung
Abzweigung
Teuerster Tarif
Abzweigung
635,09 €
654,14 €
684,34 €
686,90 €
687,43 €
1081,98 €
1903,20 €


Die Versicherer, die in der Auswertung am häufigsten unter den günstigsten Tarifen vertreten waren, sind die DEVK, HUK24, WEFOX und CosmosDirekt. Betrachtet man für die sieben Beispielfälle die Kostenunterschiede zwischen dem günstigsten und dem teuersten Tarif, lag die Differenz zwischen 41 und 71 Prozent (siehe Tabellen ganz unten). Solche Vergleiche sind allerdings extrem – realistischer bildet das Sparpotenzial ein Vergleich zwischen mittlerem und günstigstem Tarif ab. Doch selbst hier lag die Differenz für unsere sieben Fahrertypen noch zwischen 35 und 44 Prozent.
Hinweis
Jetzt selbst Tarife vergleichen!
Was bedeutet das konkret für den Geldbeutel? In unserem Beispielfall einer 21-jährigen Studentin mit einem Opel Corsa (SF-Klasse 1) könnte die Fahrerin allein für ihre Kfz-Haftpflichtversicherung im Jahr fast 500 Euro sparen, wenn sie den Anbieter sorgfältig auswählt und statt einem Tarif aus dem mittleren Preissegment den günstigsten Tarif wählt. Ein so großes Sparpotenzial hängt auch damit zusammen, dass gerade für Fahranfänger mit einer noch niedrigen Schadenfreiheitsklasse ohnehin hohe Versicherungsprämien anfallen. Doch auch in der Beispielrechnung für ein Rentnerpaar mit SF-Klasse 24 liegt das Sparpotenzial (günstigster gegenüber mittlerem Tarif) noch bei über 300 Euro im Jahr.

"Der Tarifvergleich gibt einen guten ersten Einblick, wo Verbraucher günstige Tarife mit wichtigen Leistungsmerkmalen finden können", sagt Versicherungsexperte Schütz. "Er zeigt aber auch, wie stark sich die Tarife zwischen verschiedenen Versicherungsnehmern unterscheiden. Ein individueller Vergleich ist deshalb unverzichtbar, um den optimalen Tarif zu finden."

Kostenunterschiede zwischen mittlerem und günstigstem Tarif

Profil 1: Studentin (21 Jahre)*
Profil 2: Ehepaar mit kleinen Kindern (41/40 Jahre)*
Profil 3: Ehepaar mit erwachsenen Kindern (51/50 Jahre)*
Profil 4: Vielfahrer (44 Jahre)*
Profil 5: Rentnerpaar (70/66 Jahre)*
Profil 6: Beamtin mit Ehepartner (41 Jahre)*
Profil 7: Alleinfahrer (36 Jahre)*
Abzweigung
Mittlerer Tarif
Abzweigung
Abzweigung
Günstigster Tarif
Abzweigung
Abzweigung
Differenz
Abzweigung
Abzweigung
Preisersparnis
Abzweigung
1.130,81 €
634,94 €
495,87 €
44%
1.172,28 €
759,93 €
412,35 €
35%
1.279,03 €
721,65 €
557,38 €
44%
1.582,22 €
946,31 €
635,91 €
40%
766,30 €
456,12 €
310,18 €
40%
1.395,47 €
836,44 €
559,03 €
40%
1.081,98 €
635,09 €
446,89 €
41%

Kostenunterschiede zwischen teuerstem und günstigstem Tarif

Profil 1: Studentin (21 Jahre)*
Profil 2: Ehepaar mit kleinen Kindern (41/40 Jahre)*
Profil 3: Ehepaar mit erwachsenen Kindern (51/50 Jahre)*
Profil 4: Vielfahrer (44 Jahre)*
Profil 5: Rentnerpaar (70/66 Jahre)*
Profil 6: Beamtin mit Ehepartner (41 Jahre)*
Profil 7: Alleinfahrer (36 Jahre)*
Abzweigung
Teuerster Tarif
Abzweigung
Abzweigung
Günstigster Tarif
Abzweigung
Abzweigung
Differenz
Abzweigung
Abzweigung
Preisersparnis
Abzweigung
2.021,60 €
634,94 €
1.386,66 €
69%
1.951,18 €
759,93 €
1.191,25 €
61%
2.474,58 €
721,65 €
1.752,93 €
71%
2.601,26 €
946,31 €
1.654,95 €
64%
1.214,11 €
456,12 €
757,99 €
62%
1.408,92 €
836,44 €
572,48 €
41%
1.903,20 €
635,09 €
1.268,11 €
67%

 

Fazit

von

AUTO BILD
Auch wenn die Preise steigen, lässt sich bei der Autoversicherung mit einer sorgfältigen Tarifwahl immer noch sparen. Für Versicherungswechsel gilt: Kündigungsfrist (30. November) beachten!