Diplomaten-Unfälle in Berlin

Diplomaten-Unfälle in Berlin

Die größten Diplomaten-Rowdys

Immer öfter benehmen sich Diplomaten auf Berlins Straßen daneben – manchmal mit schlimmen Folgen. Zu befürchten haben die Rowdys jedoch nichts.
Mehr als 21.700 Ordnungswidrigkeiten, 79 Verkehrsunfälle mit insgesamt 34 Verletzten, in 50 Fällen flüchteten die Fahrer vom Unfallort: Diese erschreckende Bilanz gehört zum Verhalten der ausländischen Diplomaten im Berliner Straßenverkehr im Jahr 2018. Sie geht hervor aus einer Senatsantwort auf eine Anfrage des Spandauer Abgeordneten Peter Trapp (CDU), über die BILD exklusiv am 6. April 2019 berichtete. An der Spitze der Verkehrssünder liegt demnach das diplomatische Corps der USA, gemäß dem Motto von Präsident Donald Trump: "America first!" Ein Jahr zuvor lagen die Amerikaner noch auf Platz zwei, im Jahr 2016 auf Rang fünf. Es folgen in der Bilanz 2018 Griechenland, Russland und der Jemen. Die genaue Zahl der jeweiligen Verstöße ist unbekannt.

Immunität schützt vor Strafverfolgung

Das CD auf konsularischen Fahrzeugen steht für "Corps Diplomatic", also Diplomatisches Corps.

Im Juni 2017 starb in Berlin-Neukölln sogar ein 55-jähriger Radfahrer, als ein 51 Jahre alter Diplomat aus Saudi-Arabien die Tür seines im Halteverbot befindlichen Porsche Cayenne unachtsam öffnete. Außer einer Reaktion der Botschaft seines Heimatlandes hatte der Unfallverursacher nichts zu befürchten. Denn wie alle anderen Diplomaten gewährte ihm sein Status Immunität vor Strafverfolgung (hier lesen Sie, was zu schnelles Fahren normalerweise kostet). Grundlage dieser Regelung ist das Wiener Übereinkommen über diplomatische Beziehungen von 1961, das diplomatische und konsularische Vertreter vor staatlicher Willkür in ihrem Gastland schützen soll. Allerdings weise das Auswärtige Amt einzelne Botschaften regelmäßig auf die Pflicht zur Beachtung inländischer Gesetze hin, schreibt BILD. Auch Diplomaten seien "ungeachtet ihrer Privilegien verpflichtet, die im Empfangsstaat geltende Rechtsordnung zu beachten". Scheinbar nehmen Diplomaten immer häufiger diese Verpflichtung nicht ernst.

Stichworte:

Polizei Unfall

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.