Tod von Paul Walker

Walker-Unfalll: Klagen gegen Porsche

Doku über Fast & Furious-Star Paul Walker

Neue XXL-Version von "I am Paul Walker"

Fünf Jahre nach dem tödlichen Unfall erscheint eine XXL-Version der Doku über das Leben von Paul Walker. AUTO BILD zeigt den Trailer!
Auch fünf Jahre nach dem plötzlichen Unfalltod des "Fast&Furious"-Stars bewegt sein Schicksal Fans weltweit. Pünktlich zu seinem Todestag veröffentlicht Paramount eine XXL-Version der Doku über das Leben des Stars und Auto-Fans. "I am Paul Walker" wurde bereits im Fernsehen gezeigt, aber wie Deadline vermeldet, wird nun einer längere Fassung für die Streaming- und DVD-Veröffentlichung herausgebracht, die etwa 30 Minuten mehr Material beinhalten soll. Bisher ist die Veröffentlichung allerdings nur für die USA geplant, ob und wann die Doku auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist leider nicht bekannt. Der Film beleuchtet die Kino-Karriere, zeigt neben Filmausschnitten auch Videos aus Walkers Kindheit. Dessen Geschwister Ashlie und Cody kommen zu Wort, sie sprechen über ihren Bruder. Die Doku sei ein "nie zuvor gesehenen, ausführlichen Einblick in das Leben und den tragischen Tod" von Paul Walker, heißt es von der Produktionsfirma. Hier der Trailer zur XXL-Version der Paul-Walker-Doku.

Ein Leben fürs Auto

Paul Walker besaß über 30 sensationelle Autos.

Walker, als "Brian O'Connor" Protagonist der Car-Action-Reihe "Fast&Furious", galt als großer Autoliebhaber. Neben den Autos aus seinen Filmen sammelte er mindestens 30 außergewöhnliche Wagen in einer Garage in Kalifornien,. Dort stand auch der Porsche Carrera GT, mit dem er schließlich als Beifahrer seines Freundes Roger Rodas tödlich verunglückte.

"Fast&Furious": Autos von Paul Walker

Autor: Julian Rabe

Stichworte:

Paul Walker

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.