DTM: Die heißesten Grid Girls 2017

DTM: Grid-Girl-Aus in der Formel 1

Zieht die DTM jetzt nach?

Die Formel 1 schafft zur neuen Saison die Grid Girls ab. Zieht die DTM jetzt etwa nach? AUTO BILD MOTORSPORT hat nachgefragt.
Verliert jetzt auch die DTM ihre Grid Girls? Nach der Abschaffung der Startnummernmädels in der Formel 1 könnte jetzt auch die DTM bald ohne Grid Girls dastehen. „Die ITR hat die Entscheidung des Formel-1-Vermarkters zur Abschaffung der Grid Girls zur Kenntnis genommen“, teilte die ITR auf ABMS-Anfrage mit. „Wir beleuchten das Thema in Ruhe und stehen hierzu auch mit den Herstellern und unseren Partnern im Dialog. Bis zum Start der DTM-Saison 2018 in Hockenheim (4.–6. Mai) ist noch ausreichend Zeit.“

Schafft jetzt auch die DTM die Grid Girls ab?

Fakt ist: Die Verantwortlichen machen sich ihre Gedanken. Auch wenn die DTM angesichts des anstehenden Ausstiegs von Mercedes und vielen offenen Zukunftsfragen derzeit andere Probleme hat als Grid Girls. Vor allem aber hat man keine Eile.
Unser Formel-1-Reporter zum Grid-Girl-Aus: Hier nachlesen
Einen ersten Schritt haben die DTM und auch die Deutsche Post bereits unternommen: Auf Facebook fühlt man bei den Fans schon mal vor, was sie zu dem Thema denken und sagen. Denn: Die Post als Partner stattet die Grid Girls mit dem auffälligen Gelb aus, außerdem sind die die Schilder im Briefmarken-Stil gehalten. Heißt: Auch mit der Post müsste erst einmal eine Lösung gefunden werden.

DTM: Die heißesten Grid Girls 2017

Autor: Andreas Reiners

Fotos: Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.