Haag in Oberbayern. Am Finaltag, einem Sonntag, ist eine Werkstatt im Industriegebiet voll gefüllt: In der Mitte der Halle präsentiert sich der Hauptgewinn – ein silberner 1974er Ford Granada. Darum versammelt sind die vier Gewinner-Teams der bisherigen Shows, um den Titel und den Oldtimer zu erschrauben. Am Rand zusammengekommen: Die Jury. Sie oberserviert und bewertet. Zu ihrer Unterstützung wurde Autoenthusiast und YouTuber Philipp Kaess als Gastjuror eingeladen.
ESDS: Jury
Die Experten der Jury und Philipp Kaess (2. v. l.) bereiten sich auf den Schrauber-Showdown vor. 

Die BMW E36, an denen geschraubt werden soll, stehen bereit. Begleitet von sechs Kameramännern, einer Fotografin, einer live-Band und herzlichem Applaus laufen die vier Teams ein. Host Nils erklärt die Spielregeln: Im Finale werden nur zwei Teams gegeneinander antreten. Deshalb gibt es zunächst ein Halbfinale. Die Aufgabe, Rädertausch auf Zeit, bestimmt über das Weiterkommen. Dafür kämpfen die Teams in zwei Zweiergruppen zunächst miteinander und die beiden Gewinnerteams im Finale dann gegeneinander. Die Gruppen werden ausgelost.
 
ESDS: Hobbyschrauber
Von wegen "Hobby"-Schrauber: Die Amateure sind gekommen, um den Titel zu holen! 

Die Tricks der Jury

Team Volvo und Team Bunker-Crew gehen als erste an den Start und haben in wenigen Augenblicken die Vorderräder der BMW getauscht. Doch die Hinterräder sind mit Felgenschlössern gegen Diebstahl gesichert. Stupides Ab- und Anmontieren der Räder sei langweilig, meint die Jury und versteckt die Nuss des Felgenschlosses im Kofferraum, verschloss die Autos und vertauschte obendrein die Schlüssel. Bis die Schrauber das Rätsel lösen, gehen wertvolle Zeit und Nervenkraft verloren. Nach 7 Minuten und 32 Sekunden ist der Räderwechsel geschafft – und die erste Gruppe auch.
ESDS
eBay sucht den Superschrauber

eBay sucht den Superschrauber

eBay sucht den besten Schrauber Deutschlands. Die Kandidaten erwarten eine harte Jury und fiese Challenges!


Die zweite Gruppe, bestehend aus Team BMW E39 und Team VW T4, kämpft mit den gleichen Manipulationen, ist jedoch zehn Sekunden eher fertig – und zieht damit ins Finale ein. Dass es später nur ein Sieger-Team geben kann, scheint ihnen in diesem Moment egal; die Freude ist riesig, die Stimmung ausgelassen. Grund genug für eine Verschnaufpause und Stärkung am Buffet.
ESDS: Radwechsel
Vollgas ab Start: Die Verlierer-Teams der Radwechsel-Challenge scheiden für das Finale aus. 

Als Nils die Aufgabe verkündet, kommt die Anspannung zurück. Die Teams sind nun Konkurrenten und die Challenge ist kniffelig: Die Lenkwinkel der E36 sollen erweitert werden. Dazu muss zwischen Spurstange und Achsschenkel ein aus Aluminium gefräster Adapter eingebaut werden, wodurch die Räder bei vollem Lenkradeinschlag im steileren Winkel stehen. Im Driftsport altbekannt – für die Amateurmechaniker ein Novum.

Aus dem Sprint wird ein Marathon

Egal, wird schon gehen. Hauptsache schneller sein; beide Teams beginnen mit Vollgas. Und werden alsbald ausgebremst. Die Youngtimer haben den Zenit ihrer Jugend längst überschritten und warten mit Rost, festsitzenden Schrauben und noch mehr Rost auf. Jurorin Sarah Dittmar behauptet: "Gewalt ist die einzige Sprache, die hier gesprochen werden kann." 
ESDS
eBay sucht den Superschrauber

eBay sucht den Superschrauber

eBay sucht den besten Schrauber Deutschlands. Die Kandidaten erwarten eine harte Jury und fiese Challenges!


Team VW T4 hat seine Vokabeln besser gelernt, und während sich bei Team BMW E39 die Mutter des Spurstangenkopfes wegen eines mitdrehenden Konus nicht abschrauben lässt, hat Team VW T4 schon Spurstange mit Stoßdämpfer vom Achsschenkel gelöst und baut den Adapter ein. Team E39 presst den Konus des Spurstangenkopfes mit einem Getriebeheber so stark in den Achsschenkel, dass sich die Front des E36 gefährlich weit von den Auflagen der Bühne hebt. KFZ-Meisterin Tanja Trautmann schmunzelnd: "Tja, es ist doch immer das Gleiche, wenn Du alles schnell machst, denkst Du halt nur noch halb so viel".
ESDS: Werkzeuge
Hebel, Hammer und Schlagschrauber: Die Werkzeugwahl spiegelt den Ernst der Lage. 

Letztlich hilft nur das Abflexen der Mutter und Erneuern der Spurstange. Gestärkt durch dieses (kleine) Erfolgserlebnis holen die Schrauber wieder auf, montieren den Adapter und setzen zum Überholvorgang an – die andere Seite hat Team BMW E39 dann vor ihren Kontrahenten ab- und anmontiert. Team VW T4 arbeitet etwas langsamer, dafür aber mit weniger Materialzerstörung. Beide Teams sind jetzt in etwa gleichauf. Und vom Ziel doch noch weit entfernt.

Teile-Tauschen kann Jede(r)

Juror Andreas Winkler, der das geschäftige Chaos bis jetzt eher still beobachtete, sagt zu seinem Kollegen Jerry Paulke: "Die vier Jungs sehen sich auf der Zielgeraden – haben aber vergessen, dass die Spurstangen noch gekürzt werden müssen, damit die Spur eingestellt werden kann." Jerry nickt still. Stupides Teile-Tauschen reicht hier eben nicht. 
ESDS
eBay sucht den Superschrauber

eBay sucht den Superschrauber

eBay sucht den besten Schrauber Deutschlands. Die Kandidaten erwarten eine harte Jury und fiese Challenges!


In das menschenleere Industriegebiet dringt, gedämpft, die Melange aus dem Klang der Schlagschrauber, der Band und bald auch der Flex. Die Schrauber haben erkannt, dass die BMW ohne Nacharbeit an der Lenkung vier statt zwei Spuren im Schnee ziehen würden. Beide Teams kürzen das Gewinde und schneiden es nach. Mehrmals. Aus Angst, zu viel wegzunehmen. 

Es ist unmöglich zu sagen, wer führt. Der Kampf nimmt Fahrt auf; im Stakkato bauen die Kontrahenten die 3er auseinander und wieder zusammen. Solange, bis die Spur grob stimmt. Philipp Kaess meint: "Es ist wieder alles offen. Und der Siegeswille beider Schrauber-Teams hat noch einmal zugenommen". 
ESDS: BMW 3
Bevor es eine Siegerehrung geben kann kontrolliert die Jury die Arbeit der Schrauber genau.

Zu Recht: Der Ford Granada mit V4-Motor, der in der Mitte der Werkstatt auf das Gewinnerteam wartet, ist eine echte Rarität und funkelt im silbernen Lack-Kleid zeitlos schön. Lange muss er nicht mehr warten. Mit dem Umbau sind die potentiellen Superschrauber fertig. Jetzt muss noch die Spur vermessen werden. Und die Jury eine Entscheidung fällen.

Und die ist gar nicht so einfach: Welches Team mit dem Spur-Einstellen schneller war und warum der Jury die Ernennung der Superschrauber doch schwer fällt, seht Ihr in den finalen Folgen der ersten Staffel von "eBay sucht den Superschrauber".