Nach dem Facelift der Limousine hat Dacia jetzt auch dem Kombi Logan MCV eine Verjüngungskur spendiert. Die jüngste Generation startet im November 2008. Im Frontbereich gibt's einen neuen Kühlergrill, neue Scheinwerfer und Stoßfänger und eine breitere Frontschürze mit Lufteinlass. Hinten bleibt fast alles wie gehabt, lediglich ein neu gestalteter Stoßfänger mit integrierten Rückstrahlern ziert das aktuelle Logan-Heck. Drei neue Metalliclackierungen in den Farbtönen Basalt-Grau, Saphir-Blau und Wolken-Blau ergänzen die Farbpalette. Im Innenraum erhält die Topversion Lauréate den Instrumententräger aus der Logan-Limousine. Neue Türverkleidungen und -Griffe sollen das Kombi-Interieur hochwertiger erscheinen lassen.

Mehr Sicherheit an Bord: Ein Bremsassistent ist Serie

Dacia Logan MCV Facelift 2008, Innenraum
Auch in Punkto Sicherheit hat der Logan MCV mehr zu bieten: Ein Bremsassistent ist jetzt Serie, unterstützt vom ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung. Die Motorisierung umfasst zwei 1,5-Liter-Diesel mit 68 und 86 PS sowie drei Benziner mit 75, 87 oder 105 PS. Beide Selbstzünder begnügen sich im Schnitt mit 5,2 bzw. 5,3 Litern Diesel auf 100 Kilometer, für 2009 hat Dacia zudem eine Flüssiggas-Version auf Basis des 1,6-Liter-Benzinmotors angekündigt. Die Preise für den gelifteten Logan MCV stehen noch nicht fest.

Von

Jan Kretzmann