Dacia ©

Dacia

seit 1969

Deutschlands günstigstes SUV

Der neue Dacia Duster

Das Kleinwagen-SUV Dacia Duster kommt mit zwei Benzinern (SCe 115 und TCe 125) und zwei Dieseln (dCi 90 und dCi 110) auf den Markt. Auch eine LPG-Version, den 115 LPG, bietet Dacia an. Die Leistung liegt bei den Otto-Motoren zwischen 114 und 125 PS. Bei den Dieseln liegt die Leistungsspanne zwischen 90 und 109 PS.

Wer den Duster über ein Doppelkupplungsgetriebe übersetzen will, muss auf den Top-Diesel zurückgreifen.

Preislich startet das kleine SUV bei 11.290 Euro

Das Kofferraumvolumen liegt zwischen 411 Liter und 1.478 Liter bei umgelegter Rücksitzbank.

Vier Ausstattungsvarianten stehen beim Duster zur Wahl:
Access / Essentiel / Comfort / Prestige

Mehr erfahren

Alle Modelle

Alle Infos zu Dacia

Dacia ist seit Gründung 1968 eng mit Renault verbandelt, baute ab 1969 den Renault 12 als Dacia 1300 35 Jahre lang in Lizenz – bis zum Anlauf der neuen Modelle 2004 fast zwei Millionen Mal. In Dacias Heimatland Rumänien galt der 1300 als Volkswagen, aber auch in die DDR brummte der Export. 2005 erschien Dacia – mittlerweile hundertprozentige Renault-Tochter – auch auf dem deutschen Markt. Im Angebot sind derzeit der kompakte Sandero, ein Kombi mit dem Namen Logan MCV, der große Familenvan Lodgy, der Hochdachkombi Dokker und – wohl das bekannteste Auto der Marke – das SUV Duster. Alle News, Tests und Infos zu Dacia finen Sie hier.

Alle News

Alle Bilder

Weitere Modelle dieser Marke

Alle Videos