Fußballstars: die Autos der Fußballer

Ferrari 575M: Cristiano-Ronaldo-Ferrari vor Verkauf!

Ronaldo-Ferrari mit 525 PS wird verkauft

Fußballstar Cristiano Ronaldo hat schon viele Supercars besessen, dieses besonders schnelle wird jetzt verkauft: ein über 500 PS starker Ferrari 575M.
Der millionenschwere Fuhrpark von Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo gehört zu den beeindruckendsten der Fußball-Szene. Neben McLaren und Bugatti haben es dem Juventus-Profi vor allem die Modelle der italienischen Nobelmarke Ferrari angetan. So sollen derzeit ein F12 tdf und ein 599 GTO in seiner Garage stehen. Dagegen soll ein ehemaliges Mitglied der CR7-Autofamilie jetzt verkauft werden: Die portugiesischen Autohändler von Konzept Automobile bieten einen schwarzen Ferrari 575M bei Classic Driver an – prominenter Erstbesitzer: Cristiano Ronaldo. Nach Händler-Angaben wurde der im Januar 2005 erstmals zugelassene Supersportler direkt an den Europameister ausgeliefert. Der Service wurde komplett bei Ferrari Lissabon durchgeführt und dokumentiert. Nähere Informationen zur Fahrzeug-Historie liefert Konzept Automobile nicht. Obwohl knapp 15 Jahre alt, ist der 575M erst 32.000 Kilometer gefahren, die Bilder lassen auf einen Top-Zustand schließen.

Mächtiger V12 mit F1-Getriebe

Das Cockpit des 575M ist zeitgenössisch schlicht. Über den Automatikhebel wählt man zwischen Komfort und Sport.

Der Italiener glänzt in elegantem Schwarz namens "Nero Daytona", der gepflegte Innenraum ist mit beigem Leder ausgekleidet. Die Bordinstrumente sind von zeitgenössischer Schönheit, heißt: viel Plastik mit einzelnen Metallapplikationen. Für angemessenen Komfort sorgen die elektrisch verstellbaren Sportsitze mit Memory-Funktion. Richtig interessant wird es unter der Alu-Haube. Hier versteckt sich ein mächtiger 5,7-Liter-V12, der bis zu 590 Nm Drehmoment leistet. Die PS-Leistung beträgt laut Inserat 525 PS, das deutet auf eine individuelle Potenzsteigerung hin. Ab Werk leistet der 575M 515 PS. So oder so ist die Kraft des 1,7 Tonnen schweren Ferrari enorm, nach 4,2 Sekunden erreicht er Tempo 100, erst bei 325 km/h ist Schluss. Besonderes Highlight: das optionale F1-Schaltgetriebe. Über die Lenkradwippen schaltet der Fahrer rauf und runter, das Kuppeln erledigt die Automatik.

Preis und Verbrauch des Ferrari 575M

So viel Performance-Power hat ihren Preis – plus Ronaldo-Bonus. Satte 139.900 Euro will der Verkäufer für den 575M haben, liegt damit etwas über dem Marktpreis-Niveau. Hoch ist auch der Spritverbrauch des Ferrari: Der liegt im Schnitt bei 21,7 Liter auf hundert Kilometern. Zum Vergleich: Der neue Ferrari Portofino schluckt gerade mal halb so viel (11 l/100km). Hier gibt's weitere gebrauchte Ferrari 575 zu kaufen.

Fußballstars: die Autos der Fußballer

Fußballstars: Die Autos der KickerFußballstars: Die Autos der KickerFußballstars: Die Autos der Kicker

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.