Fußballstars: die Autos der Fußballer

Fußballstars: die Autos der Fußballer

Cristiano Ronaldo: Bugatti Centodieci, CR7, Juventus Turin, Chiron

Limitierter Centodieci erweitert Ronaldos Bugatti-Sammlung

Juve-Star Cristiano Ronaldo hat bald ein neues Schmuckstück in der Garage: einen fast zehn Millionen Euro teuren Bugatti Centodieci, eines von zehn gebauten Exemplaren!
Er hat es offenbar getan! Cristiano Ronaldos, leidenschaftlicherer Liebhaber schöner Frauen und teurer Autos, hat laut italienischen Medienberichten ein neues Spielzeug in der Garage: einen fast zehn Millionen Euro teuren Bugatti Centodieci. Gerüchte über Ronaldos Neuzugang waren bereits im März 2020 mit einem Bericht von thesupercarblog.com aufgetaucht. Nun meldete der italienische "Corriere della Sera", das edle Supercar werde auf die Bedürfnisse des portugiesischen Fußballstars abgestimmt und Anfang 2021 ausgeliefert. Nicht der einzige Grund zur Freude für CR7 in diesen Tagen: Ende Juli 2020 feierte er mit Juventus Turin seine zweite italienische Meisterschaft in Folge.
Desinfektionsmittel bei Amazon

Desmila Desinfektionsmittel für Haut und Hände

Preis*: 14,99 Euro

D7 All Des Hygienemittel für Hände und Flächen

Preis*: 11,99 Euro

Einweg-Handschuhe (100 Stück)

Preis*: 17,85 Euro

Einwegmasken (50 Stück)

Preis*: 16,99 Euro

Desinfektionstücher für Hände und Flächen

Preis*: 1,69 Euro

*Preise: Stand 22.10.2020
Der Centodieci (italienisch für 110), ein auf zehn Exemplare limitiertes Sondermodell, ist eine Hommage an den legendären Bugatti EB110, der in den 90er-Jahren in Italien gefertigt wurde. Auf Basis des Chiron hat das Bugatti-Designteam um Achim Anscheidt eine völlig neue Karosserie gezeichnet, die den schmalen Grat zwischen Retro und Moderne meistert. Elementare Designfeatures des EB110, wie zum Beispiel der im Vergleich zum Chiron geradezu winzige Hufeisengrill oder auch die fünf ovalen Luftöffnungen hinter den Türen, sind eine neu interpretierte Hommage an den EB110.

Fußballstars: die Autos der Fußballer

Fußballstars: Die Autos der KickerFußballstars: Die Autos der KickerFußballstars: Die Autos der Kicker

Das Sondermodell kostet 9,5 Millionen Euro

Der Centodieci ist ein auf zehn Exemplare limitiertes Sondermodell, das auf dem Chiron basiert. 

Statt eines V12-Quadturbo des EB110 setzt der Centodieci auf den bekannten 8,0-Liter-W16, der im Sondermodell mit 1600 PS noch mal 100 PS mehr leistet als im Chiron. So soll der Centodieci in 2,4 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen. Aufgrund der Aerodynamik ist bei 380 km/h Schluss. So viel Power und Exklusivität haben ihren Preis: Jeder Centodieci kostet 9,5 Millionen Euro – mehr als drei Mal so viel wie ein normaler Bugatti Chiron.

Centodieci reiht sich ein in Ronaldos Bugatti-Sammlung

Bugatti-Fan Cristiano Ronaldo: Neben einem Chiron besitzt er auch diesen Veyron Grand Sport Vitesse. 

AUTO BILD hatte im März direkt bei Bugatti nachgefragt, ohne eine konkrete Antwort zum CR7-110-Gerücht zu bekommen. Nun sieht es also ganz danach aus, dass Ronaldos Autosammlung mit dem Centodieci um ein besonders exklusives Schmuckstück erweitert wird. Bis jetzt besitzt der Torjäger neben zahlreichen Sportwagen unter anderem einen 1200 PS starken Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse (Bild links) und einen 1500 PS starken Bugatti Chiron mit in die Kopfstützen eingesticktem CR7-Logo (Instagram-Post unten).

Autor:

Stichworte:

Sondermodell

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.