Fiat hat die Preise für die neuen TwinAir-Modelle des 500 bekannt gegeben: Die mit dem neu entwickelten Zweizylinder-Turbotriebwerk bestückte Limousine startet bei 12.900 Euro, das Cabrio gibt's ab 15.700 Euro. Auf die Umweltdaten der neuen Motoren ist Fiat ganz schön stolz: Für die Kombination mit dem automatisierten Dualogic-Getriebe geben die Italiener einen Durchschnitssverbrauch von 4,0 Liter auf 100 Kilometer an. Der CO2-Ausstoß soll 92 Gramm pro Kilometer betragen. Klingt nach Balsam für das grüne Gewissen. Downsizing ist eine Spezialität der für 350 Millionen Euro neu entwickelten TwinAir-Motorenfamilie: Der 875-Kubikzentimeter kleine Motor leistet 85 PS. Das maximale Drehmoment von 145 Newtonmeter liegt bei 1.900/min an.

Überblick: News und Tests zu Fiat

Der Clou der TwinAir-Technologie ist die erstmalige Kombination eines Zweizylinder-Triebwerks mit einem Turbolader und der neuen Ventilsteuerung MultiAir. Dabei wird die mechanische Ventilbetätigung mittels Nockenwelle auf der Einlassseite durch ein elektrohydraulisches System ersetzt. Auf diese Weise wird die voll variable und zylinderselektive Steuerung der Einlassventile ermöglicht. Das Ergebnis: mehr Leistung und Drehmoment bei gleichzeitiger Reduzierung von Benzinverbrauch und CO2-Emmission. Unterstützung bekommt das umweltfreundliche Aggregat von einer serienmäßigen Start-/Stopp-Automatik, einer Schaltpunktanzeige und einem Eco-Fahrmodus. Letzterer wird per Schalter aktiviert, wenn nicht die volle Leistung benötigt wird. Im Eco-Modus wird die Motorleistung elektronisch auf 57 PS minimiert. Das sorgt für einen nochmal minimierten Kraftstoffbedarf.

Fahrbericht: Fiat 500 TwinAir

Von

Stephanie Kriebel