Neuer Ford Mustang Shelby GT 500 kommt 2020

Ford Mustang Shelby GT500 (2020): Preis, V8, US-Car

74.000 Dollar für den 771-PS-Mustang

In den USA startet der neue Ford Mustang Shelby GT500. Ein Blick auf die US-Preisliste zeigt: Der bisher stärkste Serien-Ford wird ziemlich teuer!
Kaum ein mächtiges US-Auto wird in Deutschland so heiß erwartet wie der neue Ford Mustang Shelby GT500 – mit imposanten 771 PS der stärkste der Reihe. Auf einer Preisliste, die ein US-Portal jetzt veröffentlichte, liegt der Grundpreis bei 70.300 Dollar, was umgerechnet rund 62.300 Euro entspricht. Dazu kommen in den USA noch die sogenannte "Gas Guzzler Tax", eine Zusatzsteuer für besonders durstige Autos von bis zu 2600 Dollar, plus Überführungs- und Auslieferungskosten von 1095 Dollar. Macht unterm Strich: 73.995 Dollar! Das ist aber nicht das Ende der Fahnenstange, auf der Upgrade-Liste stehen kostspielige Optionen wie das Carbon Fiber Track Package (18.500 Dollar), das Technology-Package (3000 Dollar) oder das Handling-Package (1500 Dollar). Wer seinen GT500 mit den berühmten Racing Stripes lackiert haben will, zahlt noch mal 10.000 Dollar drauf, fürs schwarze Dach sind 695 Dollar fällig. Recaro-Sitze aus Leder gibt's für 1595 Dollar. So ausgestattet, springt der Mustang-Preis auf satte 109.285 Dollar!

Kein offizieller Deutschland-Import

Bullig und bärenstark: Der neue Sport-Mustang will den Muscle-Car-Thron für sich.

Auf dem deutschen Markt bietet Ford den GT500 allerdings nicht an. Fans bleibt nur der Umweg über den Importeur. Schätzungen zufolge dürfte der Preis inklusive Steuern sowie Import-und Zulassungskosten bei rund 100.000 Euro liegen. Immerhin ist der Shelby GT500 der bislang stärkste Serien-Ford! Unter der Haube brodelt ein handgefertigter 5,2-Liter-V8 aus Aluminium, der brachiale 771 PS und 847 Nm Drehmoment leistet. In Verbindung mit dem besonders schnell schaltenden Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Stufen soll der Power-Ford die Viertelmeile in weniger als elf Sekunden schaffen. Weitere offizielle Fahrleistungen hat Ford noch nicht veröffentlicht – es ist aber davon auszugehen, dass der GT500 in rund 3,5 Sekunden von null auf hundert km/h sprintet. Bei der Höchstgeschwindigkeit wird der neue Super-Mustang allerdings keinen Bestwert aufstellen: Ford regelt den Shelby bei 290 km/h ab. Der Vorgänger war schneller mit über 300 km/h!

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.