Formel 1: Alle Fahrer, Helme und Autos 2018

Formel 1: Freie Trainings im Free-TV

RTL zeigt alle Trainings live

Sky gibt’s nicht mehr. Dafür zeigt RTL alle Sessions der Formel 1 live. Neben dem Qualifying und dem Rennen werden ab 2018 auch alle freien Trainings übertragen.
Am Freitag startet die Formel 1 mit dem freien Training in Melbourne offiziell in die neue Saison. Und jetzt ist auch klar, wo die deutschen Fans die Königsklasse verfolgen können. Nachdem Sky keine Rechte mehr hat, springt RTL in die Bresche. Der Kölner TV-Sender verkündete heute, dass er neben Qualifying und Rennen auch alle freien Trainings übertragen wird.

Nico Rosberg ist 2018 RTL-TV-Experte

Heißt konkret: Die ersten beiden Freitag-Trainings (02:00 Uhr und 06:00 Uhr) werden auf dem RTL-Schwestersender n-tv gezeigt. Die abschließende dritte Sitzung (04:00 Uhr) läuft am Samstag im Livestream auf rtl.de. Manfred Loppe, Sportchef des Senders, erklärt: "Exklusivität bedeutet Alleinstellung. Daraus leiten wir die Verantwortung ab, ein möglichst breites Spektrum abzubilden und dabei möglichst viele Menschen zu erreichen." Das Qualifying (Sa., 07:00 Uhr) und Rennen (So., 07.10 Uhr) laufen wie gewohnt auf RTL. Allerdings mit Werbung.
Doch auch auf unterbrechungsfreie Formel-1-Action müssen die deutschen Zuschauer nach dem Sky-Aus nicht verzichten. Denn mit „F1 TV“ bieten die Formel-1-Macher ab Freitag von Liberty Media einen  Streamingdienst  für circa zehn Euro pro Monat an. Zunächst funktioniert der allerings nur auf dem Computer.

Formel 1: Alle Fahrer, Helme und Autos 2018

Autor: Alexander Warneke

Fotos: Picture Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.