Hört Lewis Hamilton nach diesem Jahr auf? Der Brite schließt das zumindest nicht mehr aus. Noch hat er keinen Vertrag für 2021.
So lief das Imola-Rennen: hier klicken
Auf die unsichere Zukunft von Mercedes-Teamchef Toto Wolff angesprochen sagt Hamilton: „Ich weiß ja noch nicht einmal, ob ich nächstes Jahr hier sein werde. Also ist das nicht wirklich etwas, was mich derzeit besorgt.“
Mercedes
Hamilton vor dem Rücktritt?
Hamilton jedenfalls kann verstehen, sollte Toto Wolff einen Schritt zurücktreten: „Toto und ich haben tiefgreifende Gespräche miteinander. Ich weiß, wo er mental steht. Ich bin schon eine lange, lange Zeit hier und ich kann verstehen, wenn man ein bisschen zurücktreten will, um mehr Zeit für die Familie und diese Dinge zu haben.“
Seine eigene Zukunft ist daher ebenfalls noch nicht fix: „Ich weiß es nicht. Es gibt viele Dinge, die in meinem Kopf herumschwirren. Ich will gerne nächstes Jahr hier sein, aber es gibt mit Sicherheit keine Garantie dafür. Es gibt vieles, dass mich im Leben danach interessiert. Die Zeit wird es zeigen.“
Hamilton steigt 2021 als Teambesitzer seines X44-Teams in die Extreme E ein. Zudem betätigt er sich längst als Musiker und Modedesigner.
Und was sagt Mercedes-Teamchef Toto Wolff dazu? „Sicher ist gar nichts im Leben. Lewis und ich sind ähnlich gestrickt, wir wollen uns beide erst mal auf unsere Meisterschaften konzentrieren. Die Team-WM ist entschieden, wenn die Fahrer-WM entschieden ist, werden wir eine Entscheidung treffen. Ich habe einen Plan B im Kopf.“
Der Österreicher ergänzt aber auch: „Wir sind noch nicht fertig, ich habe das Gefühl, dass wir die Nadel noch ein bisschen weiter bewegen können.“

Bildergalerie

Formel 1: Die besten Bilder vom Imola Grand Prix 2020
Formel 1: Die besten Bilder vom Imola Grand Prix 2020
Formel 1: Die besten Bilder vom Imola Grand Prix 2020
Kamera
Formel 1: Die besten Bilder vom Imola Grand Prix 2020

Von

Michael Zeitler