Formel 1: Die besten Bilder vom Russland Grand Prix in Sochi 2020

Formel 1: Hamiltons Schumi-Rekordjagd

Verstappen will Hamilton-Siegesserie beenden

Lewis Hamilton eilt von Sieg zu Sieg und reißt einen Schumi-Rekord nach dem anderen nieder. Max Verstappen will Hamiltons Erfolgsserie beenden.
Es könnte ein historisches Wochenende werden. Mit einem Sieg beim Russland-GP würde Lewis Hamilton mit dem Rekordsieger Michael Schumacher (91 Erfolge) gleichziehen. Für viele Experten ist aber längst nicht mehr Hamilton der beste Fahrer im Feld sondern Red Bull-Pilot Max Verstappen.
Das hat der neue F1-Boss von Schumi gelernt: Hier klicken
Der Niederländer weiß aber auch: „An diesem Wochenende erwarte ich mir keine Wunder. Normalerweise liegt uns die Strecke in Sotschi nicht besonders gut. Es gibt hier sehr viele Geraden. Ich erwarte eher, dass die Jungs hinter uns näher dran sein werden als noch in Mugello. Das Ziel ist auf jeden Fall das Podium.“

Max Verstappen

©Red Bull Content Pool

Doch auch Verstappen ist langsam genervt von der jahrelangen Hamilton-Dominanz: „Es ist beeindruckend, so viele Rennen und Meisterschaften in Formel 1 zu gewinnen. Aber ich denke nicht dran. Ich versuche, selbst Rennen und Titel zu gewinnen und schau nicht drauf, wie viele Erfolge die anderen haben. Denn das liegt eh außer meiner Kontrolle“, so 22-Jährige. „Was aber in meiner Macht steht ist, dass wir hart daran arbeiten, ihren (Hamilton und Mercedes, die Red.) Siegeszug zu stoppen.“
Hand aufs Herz: Wie sehr würde Verstappen ein direktes Duell mit Hamilton im gleichen Auto sehen? Noch hat der Brite seinen Mercedes-Kontrakt nicht verlängert. Würde Verstappen Hamilton also gern als Red Bull-Kollegen haben wollen? „Warum sollte er das tun? Er will die Meisterschaft gewinnen, ich will die Meisterschaft gewinnen. Momentan ist er im richtigen Team. Mal schauen, wie es sich entwickelt.“
Immerhin: Die Probleme am Honda-Motor, die zu den Ausfällen in Monza und Mugello führte, scheinen behoben zu sein. Verstappen: „Man hat mir viele Erklärungen geboten. Hoffen wir, dass es nicht mehr passiert. Es war gut, dass wir eine Woche Pause hatten. Nicht nur, weil ich jetzt wieder richtig motiviert bin. Sondern auch deshalb, weil wir mehr Zeit hatten, die Probleme zu analysieren.“

Formel 1: Die besten Bilder vom Russland Grand Prix in Sochi 2020

Stichworte:

Lewis Hamilton

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.