Nico Rosberg: Das Leben nach dem Titel

Formel 1: Keke Rosberg feiert Geburtstag

Ein wilder Hund wird 70

Unser Reporter Ralf Bach gratuliert Formel-1-Weltmeister Keke Rosberg mit einem Porträt zum Geburtstag. Anekdoten aus der Rosberg-Familie.
Das Jubiläum begeht er unter Palmen. Ex-Formel-1-Weltmeister Keke Rosberg feiert am 6. Dezember seinen 70. Geburtstag mit Familie und Freunden in Thailand. Der Finne, der 1982 den Titel mit Williams einfuhr, wollte für seinen runden Jahrestag nicht in seiner Wahlheimat Monaco bleiben. Sohn Nico (Weltmeister 2016) postete bereits fleißig die Vorbereitungen vor Ort, die seine Mutter Sina dort getroffen hatte.

Keke Rosberg hat mit Sohn Nico den WM-Titel 2016 in Abu Dhabi gefeiert

Die "Flucht nach Asien" passt zu Rosberg senior, der in seiner aktiven Zeit und danach (unter anderem managte er Doppelweltmeister Mika Häkkinen) als wilder Hund und Eigenbrötler gleichzeitig galt. Legendär und beispielhaft ist ein Unfall noch aus seiner Formel-Vau-Zeit in Hockenheim Mitte der Siebziger. Rosberg überschlug sich mehrfach in der Sachskurve. Die Zuschauer befürchteten das schlimmste. Doch als sich Staub und Splitter gelegt hatten, kletterte Rosberg aus dem völlig zerstörten Rennwagen, setzte sich einen Cowboyhut auf und zündete sich eine Zigarette an, die er immer im Overall mit sich führte. So winkte er in die tobende Menge, die seitdem einen neuen Held hatte.

Nico Rosberg: Das Leben nach dem Titel

Mit dem Debüt seines Sohnes Nico 2006 in der Formel 1 zog sich der Vater immer mehr aus der Öffentlichkeit zurück. Der Sohn sollte im Mittelpunkt stehen, nicht der ehemalige Weltmeister. Trotzdem erzählte er manchmal noch Anekdoten. Eine von Rosberg juniors Anfängen im Kartsport, können wir weitergeben. Keke: "Eine Szene habe ich noch genau im Kopf. Nico war ungefähr vier Jahre alt. Wir hatten JJ Lehto zu Besuch, und die beiden wollten auf unserer Kartbahn fahren. Sie gingen vor, weil ich erst mein Frühstück beenden wollte. Dann folgte ich. Die Bahn lag in einer Senke, die ich einsehen konnte, und ich schaute zu, wie JJ das Kart für Nico startklar machte. Dann flitzte Nico los und… überschlug sich in einer Kurve mindestens drei Mal, bevor er kopfüber liegen blieb. Ich war geschockt und rannte die Treppe zur Bahn hinunter - ich glaube, ich nahm 30 Stufen auf einmal. Glücklicherweise war Nico okay, nur eins seiner Knie schmerzte. Er sagte: ,Ich dachte, die Kurve geht voll!" Und ich antwortete: „Klar, aber nur mit warmen Reifen…"
Dass es sein Sohn endgültig aus seinem langen Schatten geschafft hatte, wusste Keke 2010. Nico Rosberg fuhr damals an der Seite von Michael Schumacher im Silberpfeil als der Herr Vater eine Einladung zu einer großen Party vom langjährigen Formel-1-Sponsor Marlboro erhielt. Keke: "Ich dachte: Klar, ich bin Weltmeister, ich war Marlboro-Fahrer, also laden sie mich ein. Doch der junge Mann kannte mich gar nicht, als ich mich bedankte, sondern meinte nur: ,Der Vater von Nico ist immer willkommen.‘"
Rennen besuchte er zuletzt so gut wie keine mehr, nur beim letzten GP 2016 war er vor Ort. Dort gewann Sohn Nico seinen WM-Titel. Während Ehe Frau Sina ausgelassen feierte, genoss der wilde Hund einen der schönsten Tage seines Lebens eher besinnlich. Heute bei seinem 70. ist das eher nicht zu erwarten...

Autor: Ralf Bach

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.