Formel 1: Alle Fahrer 2020

Formel 1: neuer Kalender 2020

Erste acht Rennen ohne Deutschland

Der Fahrplan zum Start in die Formel-1-Saison 2020 steht fest. Acht Rennen in Europa bis September. Hockenheim ist nicht dabei.
Wir schreiben den 28. Mai 2020 und noch immer gibt es keinen vollst√§ndigen Formel-1-Kalender f√ľr die Saison 2020. Vor der Coronakrise h√§tte keiner so etwas f√ľr m√∂glich gehalten.
Bei einer (virtuellen) Sitzung des FIA-Weltrats wurde nun aber ein Kalenderentwurf abgesegnet, der zumindest die ersten acht Grands Prix definiert. Offiziell soll er am 1. Juni verk√ľndet werden.
Los geht es bekanntlich am 5. Juli in √Ėsterreich. Am 12. Juli wird ein zweites Mal in der Alpenrepublik gefahren. Nur eine Woche sp√§ter gastiert die Formel 1 in Ungarn. Danach verabschiedet sie sich in eine zweiw√∂chige Pause.

Der Spanien-GP wird im August nachgeholt

Am 2. und 9. August steht ein Doppelschlag in Silverstone an. Die Richtlinien in Gro√übritannien gestalten die Einreise der Formel-1-Teams nach England als √§u√üert schwierig. Hockenheim bleibt daher als m√∂glicher Ersatz f√ľr diese beiden Rennen in der Hinterhand. Doch Gro√übritanniens Premierminister Boris Johnson hat die Grands Prix zur Chefsache erkl√§rt. Er will sich pers√∂nlich daf√ľr stark machen, dass die Events auch wirklich stattfinden.
Eine Woche später, am 16. August, wird der Spanien-GP nachgeholt. Wieder folgen zwei Wochen Pause, dann geht es mit dem Belgien-GP am 30. August in Spa weiter. Am 6. September findet der Italien-GP in Monza statt.
Weiter will sich die Formel 1 noch nicht vorwagen. F√ľr die Vergabe des WM-Titels sehen die FIA-Statuten mindestens acht Rennen auf drei verschiedenen Kontinenten vor (mehr dazu HIER). Die Formel 1 will aber auch mindestens 15 Rennen austragen, damit die Serienbetreiber und die Teams in den vollen Genuss der TV-Gelder kommen.
Mindestens bei den ersten acht WM-Rennen sind keine Zuschauer erlaubt.
Wie die zweiten Rennen in Spielberg (Europa-GP?) und Silverstone (England-GP?) heißen werden, steht noch nicht fest.
Vorläufer Kalender 2020
05. Juli: √Ėsterreich-GP in Spielberg
12. Juli: TBA in Spielberg
19. Juli: Ungarn-GP in Budapest
2. August: Großbritannien-GP in Silverstone
9. August: TBA in Silverstone
16. August: Spanien-GP in Barcelona 
30. August: Belgien-GP in Spa 
6. September: Italien-GP in Monza

Formel 1: Alle Fahrer 2020

Fotos: Red Bull Content Pool

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen g√ľnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.