Formel 1

Formel 1: Die besten Bilder aus Hockenheim

Formel 1: Neuer Unterboden am Red Bull

Red Bull kopiert Ferrari

Red Bull war im Hockenheim-Freitagstraining richtig schnell. Das liegt auch an einem neuen Unterboden, der eine Kopie von Ferrari ist.
Schon drei Siege hat Red Bull 2018 geholt – und jetzt mischt sich das ehemalige Vettel-Team auch immer mehr in den WM-Kampf ein! Für den Titelgewinn sind Max Verstappen und Daniel Ricciardo mit 78 respektive 65 Zählern Rückstand auf Sebastian Vettel zwar schon zu weit entfernt von der Spitze. Aber: Sie können Lewis Hamilton und Mercedes im Titel-Endspurt wichtige Punkte wegnehmen. Denn es fällt auf: Immer wenn Ferrari stark ist und Mercedes schwach, ist auch Red Bull nah dran oder besser als das Silber-Team.
Bestzeit im Training: So lief der Freitag

Red Bulls neuer Unterboden ist eine Ferrari-Kopie

Und jetzt legen die Österreicher mit Teamsitz in England noch mal nach. Nach Hockenheim brachte Red Bull einen komplett neuen Unterboden. Clever: Er ist eine 1:1-Kopie des Unterbodens, den Ferrari bereits seit Barcelona einsetzt und der zuletzt in Großbritannien noch einmal verbessert wurde. Sein großes Plus: Er generiert Abtrieb ohne dass die Flügel steiler gestellt werden müssen und damit Topspeed kosten.
Auffällig wie bei Ferrari: zwei Schlitze seitlich der Karosserie. Sie dichten das Auto seitlich ab und beschleunigen damit den Luftstrom unterhalb des Autos. Das wiederum erhöht den Anpressdruck, den der Diffusor generiert und funktioniert insbesondere bei Autos gut, die einen hohen Anstellwinkel haben.
Interessant auch: Red Bull ließ sich nicht nur vom Ferrari-Unterboden inspirieren. Auch die Seitenkästen erinnern an den Bauch des roten Renners. Heißt also auch: Sogar ein Aerodynamik-Genie wie Adrian Newey schaut sich bei Ferraris Aerodynamikabteilung um David Sanchez und Enrico Cardile etwas ab.

Formel 1: Die besten Bilder aus Hockenheim

F1F1F1

Autor: Bianca Garloff

Fotos: Paolo Filisetti; Picture-alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.