Formel 1: Reifenboss hat Corona

Formel 1: Reifenboss hat Corona

Pirelli-Chef in Corona-Quarantäne

Pirellis Reifenchef Mario Isola ist positive auf Corona getestet worden – muss jetzt in Isolation.
Eigentlich ein schönes Wortspiel, wenn es nicht so gefährlich wäre… Pirelli-Chef Mario Isola muss in ISOLAtion! Pirellis Motorsportchef ist am Sonntagabend positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilten Pirelli und die Formel 1 am Montag mit. Isolas Corona-Test zeigte am Sonntag eine Infektion mit dem Virus an.
Der beste F1-Fahrer aller Zeiten: Hier klicken
Gut für den Italiener, der in seiner Freizeit als Notfallsanitäter arbeitet: Er zeigt keine COVID19-Symptome. Auch seine Kontakte vom Rennen in der Türkei sind alle negativ getestet worden. Isola muss nun den Anweisungen der lokalen Gesundheitsbehörden Folge leisten.
Auf Twitter schrieb er: „Danke für all die Nachrichten. Mir geht es gut und ich habe zum Glück keine Symptome. Bin bald wieder zurück!“

Fotos: LAT/FIA

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.