Formel 1: Alle Fahrer 2020

Formel 1: Ricciardo zu McLaren

Ricciardo ersetzt Carlos Sainz

Der Formel-1-Transfermarkt ist so richtig in Schwung. Daniel Ricciardo wird zu McLaren wechseln. Damit ist auch klar: Carlos Sainz wird Vettel-Nachfolger bei Ferrari.
Jetzt ist es offiziell: Daniel Ricciardo ersetzt Carlos Sainz bei McLaren und wird damit 2021 neuer Teamkollege von Lando Norris. Der Vertrag läuft über mehrere Jahre.
Eigentlich wollte McLaren-Teamchef Andreas Seidl Sebastian Vettel unter Vertrag nehmen. Gestern Abend hatte AUTO BILD MOTORSPORT bereits berichtet, dass Vettel McLaren abgesagt hat (mehr dazu HIER). Der Deutsche pokert: Entweder er dockt bei Mercedes an, oder er hört auf.

Daniel Ricciardo verlässt Renault

Damit war klar: Ricciardo wird den Platz bei McLaren bekommen. Der wird frei, weil Carlos Sainz sich Ferrari anschließen wird. Auch dieser Transfer soll noch heute offiziell werden.
Andreas Seidl über den Neuzugang Ricciardo: „Daniel hat bewiesen, dass er Rennen gewinnen kann. Seine Erfahrung, sein Einsatz und seine Energie werden für die Mission von McLaren, wieder an die Spitze des Feldes zu kommen, eine perfekte Ergänzung sein.“
Ricciardo hat bisher sieben seiner 171 Grands Prix gewonnen, 29 Mal stand er auf dem Podium. McLaren ist nach HRT, Toro Rosso, Red Bull und Renault bereits sein fünfter Rennstall in der Formel 1.
Mit Renault hatte er 2019 eine enttäuschende Saison, kam nicht über einen vierten Platz in Monza und WM-Rang neun hinaus.

Formel 1: Alle Fahrer 2020

Fotos: Picture Alliance

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.