Formel 1: Die besten Bilder des Eifel Grand Prix am Nürburgring 2020

Formel 1: Stroll nicht fit

Hülkenberg kommt zum nächsten Einsatz

Profitiert Nico Hülkenberg ein weiteres Mal von einem Krankheitsfall bei Racing Point? Lance Stroll ist nicht fit.
Nico Hülkenberg steht kurz vor seinem nächsten Einsatz als Ersatzmann bei Racing Point! Wie das Team vorm dritten freien Training bestätigt hat, geht es Lance Stroll nicht gut. Der Kanadier habe keine Covid-19, fühlte sich am Morgen aber nicht fit genug, um zu fahren.
Gerüchte um Mick Schumacher: hier klicken

Lance Stroll ist nicht fit

©Picture-alliance

Klar, dass Racing Point erneut sofort bei Nico Hülkenberg anrief! Der Deutsche ist mit seinem Porsche bereits am Nürburgring angekommen. Am Morgen soll er auch schon einen Corona-Test gemacht haben, dessen Ergebnis negativ war. Mittlerweile ist er sogar im rosa Overall unterwegs und sagt: "Ich bin bereit!"
Mittlerweile hat Racing Point einen erneuten Einsatz nach den beiden Rennen Silverstone auch bestätigt. Beim Jubiläums-GP in England wurde der Emmericher Siebter. Damals ersetzte er Sergio Perez, der positiv auf Corona getestet wurde.
Racing Point-Teamchef Otmar Szafnauer zu RTL: "Glücklicherweise war Nico für Euch (RTL; d. Red.) hier, vorsichtshalber haben wir immer seinen Sitz dabei." Experte Christian Danner sagt: "Das ist natürlich nicht ganz ohne, schnell mal zum Qualifying ins Auto zu springen. Aber wenn jemand es kann, dann Nico."

Formel 1: Die besten Bilder des Eifel Grand Prix am Nürburgring 2020

Fotos: Picture-alliance

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.