Formel 1 - Testfahrten in Barcelona 2019

Formel 1: Teststatistik

Vettel fast so schnell wie Hamilton 2018

Die Wintertestfahrten in Barcelona sind beendet. Weiter geht’s am 17. März in Melbourne. Wir haben vorher noch die Teststatistik
Diese Zahl kann Sebastian Vettel wirklich Hoffnung machen… Nur 0,048 Sekunden fehlten dem Deutschen bei seiner Bestzeit in Barcelona auf die Poleposition von Lewis Hamilton im Jahr 2018. Warum das so bemerkenswert ist? Eigentlich sollten die neuen Aerodynamikregeln die Autos 1,5 bis 1,8 Sekunden langsamer machen.
Testabschluss in Barcelona: Hier klicken
Beim Ferrari ist das den Regelmachern jedenfalls nicht gelungen… Den Aerodynamiknachteil hat die Scuderia längst wieder aufgeholt. Übrigens auch im Vergleich mit der eigenen Testbestzeit aus 2018. Darauf bezogen war Vettel schon 0,961 Sekunden flotter.
Vettel und sein Teamkollegen Leclerc stehen auch in anderen Teststatistiken ganz weit oben. Beide waren je zweimal Tagesschnellste. Carlos Sainz (McLaren), Daniil Kvyat (Toro Rosso), Lando Norris (McLaren) und Nico Hülkenberg schafften das an je einem der acht Testtage.

Lewis Hamilton fuhr am meisten Kilometer von allen Piloten.

Die durchschnittlich beste Position belegte aber ebenfalls Vettel mit einem Wert von 2,6. Lewis Hamilton kommt in dieser Wertung nur auf Rang 18 mit einem durchschnittlichen 8. Platz (8,63).
Aber: Mercedes ist der beste Dauerläufer. Mit 5539 Kilometern schafften die Silberpfeile die meisten Umläufe aller Teams. Die neue rote Göttin von Ferrari kam auf 898 Kilometer weniger. Schlusslicht in der Kilometerwertung ist Williams mit 2639 Kilometern.
Besonders schlimm ist das für Robert Kubica. Der Pole kehrt nach acht Jahren Formel-1-Abstinenz zurück ins Rennen und konnte wegen der späten Fertigstellung des Williams nur 1248 üben.
Lewis Hamilton und Valtteri Bottas rissen die meisten Runden ab. Hamilton kommt auf 2970 Kilometer, sein finnischer Teamkollege auf 2570 Kilometer. Immerhin: Trotz einiger Zuverlässigkeitsprobleme liegt Vettel mit 2486 Kilometern auf Rang drei.
Testkilometer Team:
1. Mercedes 5.539
2. Ferrari 4.641
3. Renault 4.473
4. Toro Rosso 4.352
5. Alfa Romeo 4.292
6. McLaren 4.064
7. Haas F1 4.055
8. Red Bull 3.878
9. Racing Point 2.909
10. Williams 2.639
Testkilometer Fahrer:
1. Lewis Hamilton 2.970
2. Valtteri Bottas 2.570
3. Sebastian Vettel 2.486
4. Nico Hülkenberg 2.369
5. Kimi Raikkönen 2.314
6. Alexander Albon 2.276
7. Carlos Sainz Jr. 2.202
8. Charles Leclerc 2.155
9. Daniel Ricciardo 2.104
10. Daniil Kvyat 2.076
11. Pierre Gasly 2.044
12. Antonio Giovinazzi 1.978
13. Romain Grosjean 1.895
14. Kevin Magnussen 1.876
15. Lando Norris 1.862
16. Max Verstappen 1.834
17. Lance Stroll 1.564
18. George Russell 1.392
19. Sergio Perez 1.345
20. Robert Kubica 1.248
21. Pietro Fittipaldi 284

Formel 1 - Testfahrten in Barcelona 2019

Formel 1: Neue F1-Autos 2019 – Ferrari, Red Bull, Mercedes und Co.

Autoren: Michael Zeitler, Bianca Garloff

Fotos: Hersteller

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.