Formel 1: erster Test in Barcelona 2020

Formel 1: TV-Rechte 2021

RTL will F1-Vertrag verlängern

Wo können die deutschen Fans die Formel-1-Rennen ab der Saison 2021 sehen? RTL hat Gespräche mit Liberty Media begonnen.
2021 soll technisch und sportlich vieles ganz anders werden in der Formel 1. Das könnte das Interesse an der Königsklasse wieder stärken.
So sehr verändern sich die F1-Autos 2021: hier klicken
Doch wo können die deutschen Zuschauer die Rennen dann sehen? Der Vertrag mit „RTL“ läuft Ende 2020 aus. In vielen Ländern ist die Formel 1 ins Pay-TV gewandert. Das befürchten nun natürlich auch die deutschen Fans.

Bleibt die Formel 1 bei RTL zu sehen?

„Wir befinden uns in Gesprächen", sagt RTL-Sprecher Matthias Bolhöfer der Deutschen Presse-Agentur zu dem Thema – und bekundet gleichzeitig das fortwährende Interesse: „Die Formel 1 ist und bleibt eines der populärsten und meist gesehenen seriellen Sport-Formate.“
2019 schalteten bei RTL im Schnitt 4,05 Millionen Zuschauer ein, was einem Marktanteil von 23,2 Prozent entspricht. Das sind zwar 500.000 Zuschauer weniger als noch 2018. Aber das liegt vor allem daran, dass nun auch der Pay-TV-Sender Sky wieder die Formel 1 überträgt. Dort lag der Jahresschnitt bei 470.000 Zuschauern.
Interessensbekundungen anderer Sender an der Formel 1 gab es bisher nicht – zumindest nichtöffentlich.

Formel 1: erster Test in Barcelona 2020


 

Fotos: Picture Alliance

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.