Formel 1 Unfälle 2019

Formel 1: Unfälle 2019

Räikkönen crasht gleich zwei Mal

Die Formel 1 ist von schweren Unfällen 2019 bislang verschont geblieben. Trotzdem krachte es schon einige Mal. Derzeit ist besonders Kimi Räikkönen betroffen.
Im Formel-1-Rahmenprogramm reihen sich derzeit die schweren Unfälle aneinander: In der Formel 2 verunglückte Anthoine Hubert tödlich, Juan Manuel Correa liegt im Koma und in der Formel 3 brach sich Alex Peroni bei einem Highspeed-Abflug einen Wirbel.
Räikkönen und die Alkohol-Bande: Hier klicken
In der Formel 1 sind solche Unfälle 2019 bislang Gott sei Dank nicht vorgekommen. Doch auch in der Königklasse splitterte 2019 schon so manches Karbon, gingen viele Frontflügel kaputt und mussten die Mechaniker viele Reparaturarbeiten übernehmen.

Auch Sergio Pérez crashte in Monza

Besonders betroffen ist derzeit Kimi Räikkönen: Nach dem Startcrash in Belgien crashte er in Monza gleich zwei Mal – einmal im Training, einmal im Qualifying.
Der „Iceman“ gelassen: „Das war ein Scheiß-Wochenende. Ich freue mich jetzt auf Singapur, da kann es nicht mehr schlimmer kommen.“
In der Bildergalerie zeigen wir die spektakulärsten Formel-1-Unfälle der Saison 2019.

Formel 1 Unfälle 2019

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.