Michael und Mick Schumacher im Posen-Vergleich

Formel 2: Mick Schumacher fix

Offiziell: Schumi lll steigt auf

Mick Schumacher wird 2019 in der Formel 2 starten. Der Deutsche fährt wie dieses Jahr in der Formel 3 für Prema.
Jetzt ist der Formel 1 ganz nah. Mick Schumacher wird 2019 in der Formel 2 starten, sozusagen in der zweiten Liga der Königsklasse. Das hat er heute offiziell bestätigt. Mit seinem Prema-Team greift er nächstes Jahr in der höchsten Nachwuchsklasse an – und fährt damit erstmals im Rahmenprogramm der Formel 1.

Mick Schumacher fährt nächstes Jahr in der Formel 2

Mick Schumacher: „Ich freue mich sehr darauf, meine nächste Saison in der Formel 2 mit Prema zu bestreiten. Für mich ist das ein logischer Schritt auf meinem sportlichen Weg, denn ich möchte an den fahrerischen Fähigkeiten weiter feilen.“
Für den Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher ist es bereits das vierte Jahr im italienischen Nachwuchs-Rennstall. 2016 startete er mit Prema in der Formel 4. 2017 und 2018 fuhr er in der Formel-3-EM, wurde dieses Jahr Meister. Acht Siege und 14 Podestplätze hat er dabei erzielt.

Michael und Mick Schumacher im Posen-Vergleich

Vom 29. November bis 1. Dezember sitzt Mick Schumacher zum ersten Mal in seinem neuen 620 PS starken Formel-2-Renner.  Dann finden in Abu Dhabi die Formel-2-Testfahrten statt. Schumacher: „Ich freue mich tierisch drauf.“

Autor: Alexander Warneke

Fotos: Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.