Flörsch

Michael Schumacher: Seine Familie

Formel 3: Teamchef lobt Schumi III

„Mick ist im Winter gereift“

Mick Schumacher steht vor einer entscheidenden Saison. Sein Teamchef René Rosin erklärt, warum die Saison 2018 besser laufen wird.
Gesamt-Zwölfter, ein Podium, aber kein Sieg – die Bilanz von Mick Schumacher in der Formel-3-Europameisterschaft 2017 ist durchwachsen. Doch 2018 soll alles besser werden - Rückendeckung und Rückenwind bekommt der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher nun von seinem Prema-Power-Teamchef René Rosin.

Mick Schumacher startet 2018 in seine zweite Formel-3-Saison

Der Italiener zu Autosport: „Mit Sicherheit ist Mick Schumacher im Winter gereift. In Macau hat er als Rookie einen exzellenten Job gemacht und das war wie ein Neustart für ihn.“ Damals war Schumi III einer der schnellsten Fahrer auf dem gefährlichen Straßenkurs.
Micks Cousin David Schumacher startet in der Formel 4: Das sagt er vor dem Saisonstart
Über den Titel will Rosin nicht sprechen. „Ich denke wir sollten konzentriert bleiben, von Rennen zu Rennen denken, ohne ihn unter Druck zu setzen. Er braucht nicht an die Meisterschaft zu denken, er muss nur sein eigenes Ding machen!“ 
Die Saison startet am 12. Mai beim Pau-Grand-Prix.

Michael Schumacher: Seine Familie

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.