David Schumacher

Michael Schumacher: Seine Familie

Formel 3: David Schumacher

Schumi II Junior macht nächsten Schritt

David Schumacher wird 2019 für das Team seines Vaters in einer Formel-3-Rennserie an den Start gehen. Damit macht er den nächsten Schritt.
Gibt es das legendäre Duell Schumi-gegen-Schumi bald wieder in der Formel 1? Gut möglich, nur diesmal wird es nicht Bruder gegen Bruder, sondern Cousin gegen Cousin heißen...
David Schumachers Freundin träumt von der Formel 1: Hier klicken
David Schumacher (17), Sohn des sechsmaligen Grand-Prix-Siegers Ralf Schumacher, macht wie Cousin Mick seinen nächsten Schritt im Formelsport, steigt auf in die Formel 3.

David Schumacher fährt 2019 mit einem F3-Renner

In der neuen europäischen Formel-3-Serie „Formula Regional European Championship certified by FIA“ wird er im Team seines Vaters, US Racing, an den Start gehen. Die Serie fährt u.a. auf fünf Formel-1-Strecken und wie die Königsklasse auch mit Pirelli-Reifen sowie dem Sicherheitsbügel Halo. Davids Arbeitsgerät wird ein Tatuus-F3-Renner mit einem 270 PS starken Alfa Romeo-Motor sein.
„Die Formula European Championship bildet eine interessante Rennserie mit einem spannenden Rennkalender und vielen internationalen Rennstrecken“, sagt Schumi II junior. „Auch das neue Tatuus Fahrzeug macht unheimlich viel Spaß zu fahren und ist natürlich etwas ganz anderes als die Formel 4. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bin glücklich, dass ich auch in diesem Jahr wieder mit meinem Team US Racing die Saison bestreiten kann.“
David Schumacher fuhr auch im Winter schon Formel-3-Rennen in der Euroformula Open und der asiatischen Formel-3-Winterserie. Das Terrain ist also nicht ganz neu für ihn…

Michael Schumacher: Seine Familie

 

Autor: Bianca Garloff

Fotos: Facebook/David Schumacher

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.