Formel E: Die ersten Bilder vom "Gen2 Auto"

Formel E: Abt bleibt bei Audi

Das lustigste Siegerfoto des Jahres

Daniel Abt wird auch in der kommenden Saison für Audi Sport Abt Schaeffler in der Formel E starten. Sein Teamchef postete das lustigste Siegerfoto des Jahres.
Wer morgens in der früh um kurz vor fünf in einer durchzechten Partynacht ein Bild macht, sollte es am besten nicht seinem Chef zeigen. Blöd nur, wenn der Chef das Foto schießt. Audis Formel-E-Teamchef Allan McNish postete nach Daniel Abts Heimsieg in Berlin ein Foto von Abt mit einem Döner in der Hand, kurz vor fünf Uhr morgens, die Ereignisse des Renntags, vor allem aber der anschließenden Partynacht im Gesicht bemerkbar. Sein Kommentar dazu: „Du weißt, dass es eine gute Siegerparty war, wenn du morgens um 4.45 Uhr das Hotel verlässt und zum Flughafen fährst und deinen Fahrer triffst, der mit einem Döner in der Hand zurück ins Hotel kommt und sagt: ‚Du schaust aber fertig aus.‘“

Daniel Abt gewann das Heimrennen in Berlin

Das lustigste Partyfoto des Jahres. In Zürich kann Daniel Abt darüber lachen. Logisch, immerhin wurde heute bestätigt, was ABMS-Leser schon seit Berlin wissen: Er bleibt auch im kommenden Jahr Formel-E-Pilot bei Audi Sport Abt Schaeffler. Abt: „Allan hat mich nicht mal gefragt und das Bild einfach gepostet. Aber ich finde das sympathisch. Es zeigt, dass wir auch nur Menschen sind und nicht mit Anzug und Lätzchen feiern gehen. Ich finde es gut, das ist authentisch und das wollen die Leute sehen – aber es hat mich überrascht, dass er es gepostet hat.“

Formel E: Die ersten Bilder vom "Gen2 Auto"

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Twitter/McNish; Picture-alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.