Am Wochenende beginnt in Hongkong die neue Formel-E-Saison (Samstag/Sonntag, 7.45 Uhr, Eurosport). Die Elektro-Serie kommt am 19. Mai auch nach Berlin. Der Ticketvorverkauf auf der offiziellen Formel-E-Seite ist gestartet. Der Link: https://tickets.fiaformulae.com/20101-berlin/de/.
Sam Bird
Sam Bird ist Tabellenführer
Karten kosten regulär 49 Euro, für Schüler, Studenten und Senioren ist der Preis auf 39 Euro reduziert. Wer bis zum 31. Dezember Karten bestellt – etwa für ein Weihnachtsgeschenk – kriegt einen Rabatt von 20 Prozent.
Indes ist die Zukunft des Formel-E-Rennens in Berlin noch immer ungewiss. Vor allem Seriensponsor Allianz will den deutschen ePrix gern nach München holen. Inzwischen gibt es aber laut dem Fachmagazin „Pitwalk“ Überlegungen, das Rennen in Berlin zu belassen – aber eine neue Location zu finden. Derzeit wird am stillgelegten Flughafen Tempelhof gefahren. Eine Variante könnte künftig sein, die Formel E im Regierungsviertel rund um das Brandenburger Tor fahren zu lassen. Hier finden schon jetzt immer wieder Großveranstaltungen wie der Berlin-Marathon statt.

Von

Michael Zeitler