Gymkhana Grid Finale 2017

Gymkhana 10: Drift-Video

Ken Block präsentiert neue Drift-Orgie

Driftkönig Ken Block quält wieder Reifen: Gymkhana 10 heißt sein neuestes Projekt. AUTO BILD zeigt die heiße Driftparty im XXL-Video!
"Die ultimative Reifen-Vernichtungs-Tour" – so nennt Rennfahrer Ken Block sein neuestes Gymkhana-Projekt. In der zehnten Ausgabe der legendären Drift-Orgie reisen Block und sein Hoonigan-Rennstall an fünf spektakuläre Schauplätze rund um die Welt, um Reifen zum Durchdrehen zu bringen. Lulea/Norrbotten (Schweden), Detroit, Los Angeles, Guanajuato (Mexico) und Shamrock in Texas sind die Orte der Tour. Block rast dabei über vereiste Seen, durch einsame Wüstenlandschaften und abgesperrte Innenstädte. Als Fahrzeuge dienen allradgetriebene Tuningmonster aus der Hoomigan-Schmiede: darunter der Hoonicorn_V2, ein 65er Ford Mustang mit 1420 PS, der nagelneue Hoonitruck, ein 1977er Ford F-150 mit 920 PS oder auch der WRC_Fiesta von 2018 (385 PS), mit dem Block an der Rallye-WM teilgenommen hatte. Beim Drift im Gruppe A Ford Escort Cosworth von 1991 lässt Block auf blanken Felgen Funken sprühen. Herausgekommen ist eine außergewöhnliche Drift-Party, in der Ken Block sich und seine Autos an die Grenze treibt. AUTO BILD zeigt das neue Gymkhana-Video in voller Länge:

Autor: Julian Rabe

Stichworte:

Driften Ken Block Gymkhana

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.