Seine Europapremiere hat die vierte Generation des Honda CR-V auf dem Pariser Autosalon 2012. Ab dem 3. November 2012 steht der optisch und technisch aktualisierte SUV dann auch bei den Händlern. Jetzt haben die Japaner verraten, was der Allradler kostet.

Honda CR-V (2012) Vorstellung: Die unbekannte Größe

Zur Markteinführung lockt ein niedrigerer Einstiegspreis: Wer sich für die Benziner-Variante des Honda CR-V mit 2.0 i-VTEC-Motor und Frontantrieb entscheidet, muss dafür nur noch 22.990 Euro investieren, was eine satte Ersparnis von 3960 Euro bedeutet. Die Diesel-Version mit 2.2 i‑DTEC-Aggregat ist ab 28.975 Euro zu haben. Im Vergleich zum Vorgängermodell sind dies immerhin noch 1525 Euro weniger. Ab September 2013 soll der CR-V außerdem mit 1,6-Liter-i-DTEC Dieselmotor und Frontantrieb angeboten werden.

Von

Astrid Triebsees