Reisemobilherstelle Hymer wird künftig auch Wohnmobile auf Basis des VW T5 aufbauen. Das Unternehmen aus Bad Waldsee spricht gar von der "Hochzeit des Jahres" und feiert die Kooperation mit reichlich Marketing-Brimborium. Für die kleinste Baureihe der Hymer-Fahrzeugpalette gibt es künftig sogar unter der Bezeichnung Hymercar einen eigenen Geschäftsbereich und einen eigenen Markennamen. Während die größeren Modelle auf Fiat- und Mercedes-Plattformen rollen, dient bei Hymercar immer ein VW T5 als Basis.
Das Hymercar wird bei kompakten Abmessungen vier bis fünf Sitzplätze haben. Die Wohnmobil-Grundausstattung an Bord besteht aus Herd, Kühlschrank und Schlafgelegenheiten. Preise gibt es noch nicht Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) liefert auch die Plattformen für andere Reisemobilhersteller wie Westfalia oder Fischer.

Von

Stephan Bähnisch