Hyundai i30 1.4 Classic: Gebrauchtwagen, günstig, Preis

Hyundai i30 zum Schnäppchenpreis von unter 7000 Euro!

Der Hyundai i30 gilt als Synonym für Zuverlässigkeit. Das erhöht seinen Wert als Gebrauchter. Dieser kleine Koreaner kommt aus erster Hand, hat erst 87.000 Kilometer runter und ist richtig günstig!
Braver Junge! Wäre der Hyundai i30 ein Jugendlicher oder Ehemann, wäre er wohl Muttis oder Schwiegermamas Liebling. Auf ihn kann man sich verlassen, keine verhaltensauffällige Nervensäge – auch wenn natürlich jeder (Mensch wie Pkw) seine kleinen Schwächen hat. So bestand der kompakte Koreaner nicht nur den AUTO BILD-Dauertest über 100.000 Kilometer, die getestete zweite Generation (GD; 2012-2017) fuhr als Kombi sogar auf Platz 9 im Alltime-Ranking der Hardcore-Prüfung (Stand Mai 2020). Auch dem TÜV gefiel, was er beim i30 sah. Zumindest überwiegend. Keine Probleme gibt es mit dem Fahrwerk, die Abgasuntersuchung besteht der Golf-Gegner sorgenfrei. Doch an der Beleuchtung und den Bremsen können die Prüfer Mängel finden. Die Blinker, das Abblendlicht und die hintere Beleuchtung machen Ärger. Dazu kommen Probleme mit der Fuß- und der Feststellbremse sowie Öl-Kleckereien. Rückrufe gab es nur einen im August 2013, weil die Umlenkrolle der Handbremse festrosten konnte. Insgesamt ist der i30 ein familienfreundliches Auto mit ansprechender Lenkung und gutem Raumangebot, lediglich die schrägen Säulen hinten schränken, wie bei so vielen Kompaktwagen, die Sicht rückwärts ein.

Unfallfrei über 87.000 gefahrene Kilometer

Bei dem hier angebotenen Gebrauchtwagen handelt es sich um das Facelift, das dem i30 im März 2013 eine neue Optik, neue Assistenzsysteme, Motoren und Getriebe brachte. Er wurde im Mai 2013 erstzugelassen, die bei Hyundai obligatorische Fünfjahresgarantie ist also schon abgelaufen. Aber dafür liegt der Preis auch dank reduzierter Mehrwertsteuer mit 6990 Euro unter der 7000-Euro-Grenze. Laut dem Händler aus Moers (unterer Niederrhein) ist der Fünftürer mit dem 1,4-Liter-Basisbenziner (99 PS) unfallfrei und aus erster Hand, aber nicht scheckheftgepflegt. Gefahren wurde der Hyundai von seinem Vorbesitzer rund 87.000 Kilometer, ein Durchschnittswert für einen Benziner dieses Alters. Zur Ausstattung gehören unter anderem Colorverglasung, eine verstellbare Lenksäule, beheizte Außenspiegel, ein Bordcomputer sowie klapp- und teilbare Rücksitze. Und natürlich darf bei einem Familienauto die ISOFIX-Kindersitzbefestigung nicht fehlen. Luxuriöse Gimmicks fehlen indes bei diesem günstigen Gebrauchten, die würden aber auch nicht zu Muttis Liebling passen. Weitere Hyundai i30 als Benziner mit Garantie gibt es hier!
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.