Ähnlich wie die Toyota-Tochter Lexus hatte auch die Nissan-Nobelmarke Infiniti lange Zeit ein Problem: Während die Verkaufszahlen in Japan und den USA nach oben schossen, interessierte sich hierzulande kaum jemand für die Luxus-Japaner.
Bei Infiniti mündete dieses 2019 im offiziellen Rückzug vom westeuropäischen Markt. Und das, obwohl mit dem QX50 ein neues SUV den Markt erobern und die Verkaufszahlen nach oben treiben sollte. Kunden, die sich auf das 4,64 Meter lange SUV gefreut hatten, gingen leer aus.
Gebrauchtwagenmarkt

Aktuelles Angebot: Infiniti QX50

Infiniti QX50 mit Garantie im AUTO BILD-Gebrauchtwagenmarkt.

Doch echte Fans müssen nicht verzweifeln. Denn wer immer noch den Traum vom Infiniti hat, der wird mit etwas Glück auf dem Gebrauchtwagenmarkt fündig. Natürlich sollte man keine allzu konkreten Vorstellungen bezüglich Farbe und Ausstattungsdetails haben, wenn man ein so gut erhaltenes Exemplar wie dieses hier entdeckt.

Gebrauchter Infiniti QX50 nur 16.500 km gelaufen

Der Infiniti QX50 2.0 AT 4x4 in "Chestnut Brown Metallic" war seit seiner Zulassung vor drei Jahren im Besitz von zwei Personen, die allerdings eher selten den Fahrkomfort und den Luxus an Bord genossen haben. Schließlich hat der Japaner gerade mal 16.500 Kilometer abgespult und dürfte noch zahlreiche Touren mitmachen, bevor sich Verschleiß einstellt.
Unter der Haube des Exoten verrichtet ein Vierzylinder-Turbobenziner mit zwei Liter Hubraum seinen Dienst. Über das Automatikgetriebe wird die Kraft auf alle vier Räder verteilt. Maximal stellt das Triebwerk eine Leistung von 249 PS bereit, das Drehmoment liegt bei 380 Newtonmetern.

Bei diesem SUV ist Seltenheit garantiert

Benziner, Allrad, Automatik: In Sachen Technik ist das SUV noch voll auf der Höhe der Zeit, und auch die Ausstattung kann durchaus mit der aktuellen Konkurrenz mithalten. Im Innenraum des kaum genutzten QX50 finden sich Annehmlichkeiten wie eine Dreizonen-Klimaautomatik, elektrische einstellbare und beheizte Sitze, zwei große Displays zur Steuerung der wichtigsten Funktionen und ein Schiebedach. Abgerundet wird dieses Paket von schicken Alufelgen, Xenon-Scheinwerfern und einem Einparkassistenten.
Vom luxuriösen Innenraum des Infiniti-SUV QX50 durften nur wenige Neuwagenkäufer profitieren. Der Zustand des angebotenen Gebrauchtwagens scheint tadellos zu sein!
Da es nur ganz wenige Modelle auf den deutschen Markt geschafft haben, fehlt natürlich der Preisvergleich mit aktuellen Neufahrzeugen. Dieser sehr gut erhaltene Infiniti QX50 steht im Allgäu (Autohaus Rabus) und soll immerhin 49.900 Euro kosten. Kostenlos dazu gibt es die Gewissheit, eines der wohl seltensten Fahrzeuge auf dem deutschen Markt zu besitzen.

Von

Jens Borkum