Kia Sportage (SL): Gebrauchtwagen, Preis, SUV

Zuverlässiges Kia-SUV unter 9000 Euro

Die dritte Generation des Kia Sportage gibt es auf dem Gebrauchtwagenmarkt schon für weniger als 9000 Euro. Es gibt jedoch einen Haken bei diesem Kompakt-SUV!
Der Kia Sportage ist ein zuverlässiges SUV zum kleinen Preis! Die dritte Generation gibt es im AUTO BILD Gebrauchtwagenmarkt schon für weniger als 9000 Euro. Allerdings erfüllen alle Dieselmotorisierungen nur die Abgasnorm Euro 5!
2010 kam der intern Typ SL genannte Sportage auf den Markt und wurde Ende 2015 vom immer noch gebauten Nachfolger (Typ QL) abgelöst. Die dritte Generation des Kompakt-SUVs war ein wichtiger Schritt für Kia. Nicht nur durch das moderne Design, sondern auch durch die siebenjährige Herstellergarantie wurde der Sportage richtig begehrt. Zudem bietet er innen viel Platz. Die Motorenpalette umfasste mehrere Benziner und Diesel, wobei die jeweiligen Topversionen auch mit Allradantrieb angeboten wurden. Ein weiteres Kaufargument damals: Der Kia Sportage schnitt beim NCAP-Crashtest mit fünf Sternen ab und zählte zu den sichersten SUVs seiner Klasse.

Alle Diesel erfüllen nur die Abgasnorm Euro 5

Kein großer Luxus im Innenraum, dafür gilt die Technik des Sportage als solide. 

Ein Blick in den AUTO BILD-Gebrauchtwagenmarkt zeigt, gepflegte Sportage aus erster Hand gibt es inzwischen zum richtig günstigen Preis! So wie diesen schwarzen Sportage 1.7 CRDI aus dem Jahr 2013. Das Kompakt-SUV hat in sieben Jahren 142.970 Kilometer zurückgelegt und macht einen guten Eindruck. Die Ausstattung ist kein Knaller, aber wichtige Features wie Einparkhilfe hinten, Xenon, Freisprecheinrichtung und Komfortpaket sind schon an Bord. Sitzheizung vorne und hinten sowie Klimaanlage und eine abnehmbare Anhängerkupplung sind ebenfalls vorhanden. So soll der Sportage aktuell 8990 Euro kosten, Gebrauchtwagen-Garantie inklusive. Angetrieben wird der Sportage von einem 1,7-Liter-Vierzylinder-Diesel mit überschaubaren 115 PS. Diese Motorisierung wurde ausschließlich mit Frontantrieb und Sechsgang-Handschaltung angeboten. Einziger Haken: Auch der kleine Diesel erfüllt nur die Abgasnorm Euro 5 und ist somit von etwaigen Fahrverboten betroffen.

Der Sportage setzt auf solide Technik

Die Anhängerkupplung ist abnehmbar, die maximale Anhängelast beim kleinen Diesel liegt bei 1200 Kilo. 

Wer darüber hinwegsehen kann, erhält mit dem Kia ein sehr solides SUV, wie der AUTO BILD-Gebrauchtwagentest beweist. Auch wenn frühe Modelle vereinzelte Motorschäden erlitten, gilt die Technik als ausgereift. Rost ist kein bekanntes Problem beim Kia Sportage. Auffällig sind der überdurchschnittlich hohe Bremsverschleiß und ausgeschlagene Achsgelenkenke. Die günstigsten Sportage SL gibt es ab etwa 7000 Euro, dann allerdings mit Kilometerständen von deutlich über 200.000 und zumeist aus Privathand. 2013er-Modelle vom Händler beginnen bei rund 8000 Euro. 

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.